Dramatische Einrichtung

Die Molkerei Vallø in der Nähe von Køge wurde das Industriegebäude, von dem das Ehepaar hinter dem Innenarchitekturunternehmen MAKWäRK Interior Design geträumt hatte, um es in einen Wohnraum und Arbeitsplatz umzuwandeln.

Photo: Helene Høyer Mikkelsen, architect Jens Dresling/Ritzau Scanpix

Das Industriegebäude aus dem Jahr 1949 war der perfekte Rahmen für die etwas andere Innenausstattung, die das Ehepaar Britt Christiansen & Mikkel Küster liebt und mit großer Leidenschaft umsetzt. Im großen Hauptraum mit Zwischengeschoss sind die weißen Fliesen aus der Zeit als Molkerei erhalten geblieben, und besonders charakteristisch sind auch die großen Fensterpartien, durch die unglaublich viel Tageslicht in den Raum strömt. Die dramatische Höhe und Größe des Raumes wird durch eine Einrichtung betont, die dem großen Maßstab voll entspricht. Die Beleuchtung erhellt den Raum mit skulpturalen Lampen, es wurde ein eingebauter Kamin installiert, und es sind Räume im Raum entstanden. Der lange Esstisch und die großen Pflanzen tragen ebenfalls dazu bei, eine dramatische Atmosphäre zu schaffen. Aber gleichzeitig ist die Einrichtung voller Kontraste, was bedeutet, dass der Raum einladend und gemütlich mit persönlichen Elementen und handverlesenen Möbeln ausgestattet ist.

Spektakuläre Glasdecken

Möglichst viele industrielle Spuren aus der ehemaligen Molkerei sind erhalten geblieben, und Britt Christiansen & Mikkel Küster haben beim Einbeziehen der historischen Überreste wirklich große Kreativität bewiesen. Das Zwischengeschoss ist ein ursprünglicher Teil der Molkerei, aus dem Milchsilos durch Löcher in der Decke hingen. Die Löcher wurden in runde Glasböden verwandelt, die eine ästhetische Verbindung zwischen dem Büro im Obergeschoss und dem darunterliegenden Wohnbereich schaffen. In dem großen Raum wurden graue Troldtekt Akustikplatten als Decke gewählt, und sie haben eine entscheidende Bedeutung für eine gute Akustik in den rohen Räumlichkeiten. Der Charakter von Troldtekt passt sowohl zum industriellen Stil als auch zu dem Wunsch, eine einladende Atmosphäre im Haus zu schaffen. In der ehemaligen Molkerei wurden Troldtekt-Platten mit einer markierten Fase verwendet, die gut mit den Fugen der Fliesen harmoniert.