Optimale Akustik im modernen Karl-Böhm-Schulneubau

Die Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

Photo: Helene Høyer Mikkelsen, architect Jens Dresling/Ritzau Scanpix

Als ein solcher Ort versteht sich die Grund- und Mittelschule Vaterstetten in der gleichnamigen Gemeinde in Oberbayern, rund 17 Kilometer östlich von München. In dem modernen Schulneubau, der seit Kurzem den Namen des Vaterstettener Schauspielers und Gründers der ersten deutsch-äthiopischen Städtepartnerschaft Karl-Heinz Böhm tragen darf, unterrichten knapp 50 Lehrkräfte rund 400 Schüler der Jahrgangsstufen eins bis zehn. Der Gebäudekomplex ersetzt die in die Jahre gekommenen Schulen an der Gluck- und Johann-Strauß- Straße.

Der Schulkomplex besteht aus drei miteinander verbundenen dreigeschossigen Einzelhäusern, die durch den Einbau zahlreicher bodentiefer Glaselemente und Fassaden in Holzoptik einladend und offen wirken. In den umgebenden Freiflächen sind die großzügig gestalteten Pausenhöfe angeordnet. Zum u-förmigen Neubau der vierzügigen Grund- und einzügigen Mittelschule mit Mittagsbetreuung gehört zudem ein Sportgebäude mit Dreifachturnhalle im Erdgeschoss und einer Schwimmhalle im Untergeschoss. Das Sportgebäude ist für den Vereinssport unabhängig erreichbar.

Im Inneren der Schule gruppieren sich jeweils mehrere Klassenzimmer um einen zentralen Marktplatz, der mit Sitznischen und breiten Fensterbänken zum Lernen und Verweilen einlädt. Zu den modernen Lernlandschaften gehören auch Gruppenräume, Garderoben, sanitäre Anlagen sowie ein Teamraum für die Lehrkräfte.

Die Klassenzimmer wirken mit Fenster nach außen und nach innen zum Marktplatz hin offen und hell und sind von umlaufenden Fluchtbalkonen umgeben. Passend zum Eichenparkett auf dem Boden und den Wänden, an denen sich Holzverkleidung und Sichtbeton abwechseln, sind an der Decke farblich passende Troldtekt Akustikplatten eingebaut, ein Garant für optimale Akustik im lebhaften Schulalltag.