Architektonische Schönheit ist messbar

21:a aug. 2020

Eine Kombination aus Funktion und Design. Der Zusammenhang zwischen Gebäuden und urbanem Leben. Kunst an Decken und Wänden. In einer neuen Artikelsammlung nähert sich Troldtekt GmbH dem Begriff „architektonische Schönheit“ und konsultiert dazu verschiedene Experten. Sie lesen unter anderem über die Auszeichnung DGNB Diamant, mit der herausragende Ästhetik und architektonische Qualität prämiert werden.

Architektonische Schönheit hat viele Aspekte, und seit der Einführung des DGNB Diamanten steht Bauherren und Planern ein neues Instrument für die Dokumentation ihrer Arbeit an Ästhetik, Architektur und Funktion zur Verfügung. Der DGNB Diamant versteht sich als Zusatz zur „klassischen“ DGNB-Zertifizierung für nachhaltiges Bauen.

„Die Architekten sind von der ganzheitlichen Herangehensweise des DGNB-Systems recht angetan. Nachdem wir spezielle Zertifizierungen für verschiedene Gebäudenutzungen entwickelt hatten, bekamen wir aber auch zu hören, dass die architektonische Qualität zu wenig im Mittelpunkt stünde. Also beriefen wir einen Beirat aus Architekten ein, der uns dabei helfen sollte, gute Architektur zu bewerten und zu zertifizieren. Das Ergebnis ist der DGNB Diamant“, erklärt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand des DGNB e.V.

„Für die Verleihung des DGNB Diamanten stützen wir uns auf einen Mechanismus, der an einen Wettbewerb erinnert. Eine Jury aus mindestens drei Profi-Architekten bewertet das Gebäude auf der Basis von Merkmalen, die guter Architektur zu eigen sind. Dabei sehen sie sich Faktoren wie Funktionalität, Materialwahl, Proportionen und baulichen Kontext an. Auf der Grundlage der Gesamtauswertung spricht die Jury dann eine Empfehlung für den DGNB Diamanten aus – oder auch nicht“, so Lemaitre.

Bislang wurden sieben Gebäude in Deutschland und zwei in Dänemark mit einem DGNB Diamanten ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit spielt eine markante Rolle

Das Interview mit Christine Lemaitre sowie Fotos von einem der mit dem Diamanten zertifizierten Projekte (die dänische Schule im Duevej) gehören zu einem neuen Online-Thema der Troldtekt GmbH. Die Artikel- und Materialsammlung rückt die Schönheit in der Architektur in den Fokus.

Dazu gehört auch ein Interview mit Jörg Schmitt, Innenarchitekt und Art-Direktor bei raumprobe. Er spricht unter anderem darüber, wie die Nachhaltigkeit die markante Rolle eingenommen hat, die sie heute beim Design neuer Produkte spielt.

„Selten war jedoch ein Aspekt so disziplinübergreifend wie die Nachhaltigkeit: Politik, Wirtschaft, Kultur, Bildung, Design, Urbanisierung – aus keinem Bereich des öffentlichen Lebens ist sie mehr wegzudenken. Nachhaltigkeit prägt unsere Zeit – und unser Design“, sagt Schmitt im Interview.

Mehr Freiheit durch neue Designlösungen

Das Thema gibt auch eine Kostprobe der neuen Serie aus Troldtekt-Designlösungen, die mit einem German Design Award 2020 und einem ICONIC Award 2019 ausgezeichnet wurden – und im Herbst 2020 für den materialPREIS von raumprobe nominiert sind.

Für diese Lösungen wurden Troldtekts akustikregelnde Holzwolle-Leichtbauplatten für Decken und Wände mit Mustern versehen, was ihnen einen charaktervollen Ausdruck verleiht.

„Wir haben uns entschieden, eine breite Palette an Lösungen auf den Markt zu bringen, die bei der architektonischen Gestaltung möglichst viel Freiheit lassen. Ein Ziel dabei war, gestalterische und funktionale Aspekte in einer breiten Palette an Produkten zu vereinen. Einige der neuen Lösungen passen mit ihren geraden Linien und rechten Winkeln sehr gut in die Kategorie nordisches Design, während andere deutlich expressiver wirken“, erklärt Michael Christensen, hauseigener Architekt bei Troldtekt, in einem Video zum Thema.

>> Lesen Sie das neue Online-Thema über architektonische Schönheit

FAKTEN ÜBER TROLDTEKT:

  • Troldtekt A/S ist der führende Entwickler und Hersteller von Akustiklösungen für Wände und Decken.
  • Seit 1935 erfolgt die Produktion aus den natürlichen Rohstoffen Holz und Zement unter modernen, umweltschonenden Bedingungen in Dänemark.
  • Seit 2015 ist Troldtekt außerdem mit der Troldtekt GmbH mit Sitz in Hamburg in Deutschland vertreten, von wo aus wir eng mit deutschen Architekturbüros und Architekten zusammenarbeiten.
  • Tragender Bestandteil der Geschäftsstrategie von Troldtekt ist das Cradle to Cradle-Designkonzept, das die Erzielung messbarer Umweltvorteile vorsieht.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN:

Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S: +45 8747 8130 // ple@troldtekt.dk 
Tina Snedker Kristensen, Leiterin der Marketing- und Kommunikationsabteilung: +45 8747 8124 // tkr@troldtekt.dk

Troldtekt A/S
Sletvej 2A
DK - 8310 Tranbjerg J

Troldtekt GmbH
Friesenweg 4 · Haus 12
D-22763 Hamburg
www.troldtekt.de 

Pressemitteilung downloaden

Fakten über Troldtekt