Troldtekt V-Line: Neue Designlösungen mit dezentem Rillenmuster

1:a apr. 2022

Troldtekt präsentiert zwei neue Varianten in seiner preisgekrönten Serie aus Designlösungen. Troldtekt® V-Line 1way und 2way verfügen über elegante, V-förmige Rillen, die in die Oberfläche eingefräst sind. Troldtekt V-Line basiert auf den klassischen Troldtekt-Akustikplatten mit einer Stärke von 25 mm. Die Produkte kommen daher zu einem konkurrenzfähigen Preis auf den Markt.

Mit den beiden neuen Varianten der Troldtekt-Designserie gestalten Sie charaktervolle, gleichmäßige Deckenflächen, die für eine gute Raumakustik sorgen.

Die beiden neuen Produkte – Troldtekt V-Line 1way und Troldtekt V-Line 2way – haben Oberflächen mit eingefrästen Rillen. Sie verstehen sich als Weiterführung und Ergänzung der beliebten Designlösungen Troldtekt Line und Troldtekt Line Design, die es bereits seit 2019 gibt.

Troldtekt V-Line basiert jedoch auf den klassischen, 25 mm starken Troldtekt-Akustikplatten, während die restlichen Varianten der Designserie eine Plattenstärke von 35 mm aufweisen. Die V-Line-Varianten haben somit weniger Gewicht und lassen sich zu einem besonders günstigen Preis herstellen.

„Mit diesen beiden neuen Produkten wollen wir unsere Designlösungen für noch mehr Ausbauprojekte zugänglich machen. Die Platten sind mit 25 Millimetern Stärke nicht nur kompakter, sondern auch die Rillen sind weniger tief und haben eine V-Form. Das unterscheidet sie von den rechteckigen Rillen bei Troldtekt Line, und dadurch wirken sie dezenter“, erklärt Michael Christensen, Hausarchitekt und Designer aller Troldtekt-Designlösungen.

Besonders gut eignet sich Troldtekt V-Line für Wohn- und Büroräume, so Christensen.

Troldtekt V-line 1way | Troldtekt V-line 2way

Ruhige Optik mit charaktervollem Muster
Troldtekt V-Line ist mit V-förmigen Rillen versehen, die in die Oberfläche eingefräst sind und parallel in Längsrichtung der Platten verlaufen. Die Längskanten sind mit halben Rillen versehen, wodurch am Stoß zweier benachbarter Platten eine weitere Längsrille entsteht. Der Unterschied zwischen den Varianten 1way und 2way liegt in den Kanten der Schmalseiten. Die Variante 1way hat dort gerade, senkrechte Kanten, während die Variante 2way auch an den Schmalseiten mit halben V-Rillen ausgestattet ist.

„Mit 1way erzeugt man eine ruhige Optik mit längs verlaufenden Linien, wie man sie auch von Decken mit Holzleistendekor kennt. Mit 2way werden die Längsrillen am Stoß der Schmalseiten zweier Platten jeweils durch Querrillen unterbrochen. Besonders die weißen und hellen Varianten von 2way lassen ein charaktervolles Muster entstehen, das im Raum deutlich hervortritt“, sagt Michael Christensen.

Unabhängig von der 1way- oder 2way-Ausführung stehen Varianten mit sechs oder zehn Längsrillen zur Verfügung.

„In Räumen mit eher niedriger Raumdecke erzeugen die Platten mit zehn Längsrillen die schönere Optik. Die Variante mit sechs Längsrillen, die in größerem Abstand zueinander verlaufen, wirkt besser in großvolumigen Räumen mit hohen Raumdecken“, so Christensen.

Präzision und Flexibilität
Wer einen etwas abgewandelten Ausdruck und mehr Flexibilität bei der Montage wünscht, kann Troldtekt V-Line mit dem Plattentyp Troldtekt V-Line Blank kombinieren, der die beiden neuen Lösungen ergänzt. Auch die Blank-Platten sind wiederum als 1way mit geraden Stoßkanten und als 2way mit halben V-Rillen an den Schmalseiten erhältlich. 

„Die Blank-Platten haben dieselben Abmessungen und Kantenformen, tragen jedoch keine Rillen in der Oberfläche. Eine Reihe aus Blank-Platten vor dem Wandanschluss wirkt wie ein Rahmen und kann der Decke einen leichteren Ausdruck verleihen. Auch kann man die Blank-Platten dazu verwenden, um Felder mit V-Rillen in größeren Deckenflächen zu umrahmen und hervorzuheben, beispielsweise in Bürolandschaften“, erklärt Michael Christensen.

Darüber hinaus erfüllt Troldtekt V-Line Blank auch praktische Funktionen, so der Designer:

„Diese ergänzende Lösung sorgt für eine cleanere Optik überall dort, wo Einbauten in die Decke sollen, vom Dachfenster über Spotleuchten bis zur Dunstabzugshaube. Im Anschlussbereich der Deckenverkleidung an die Wände bieten die Blank-Platten zudem den Vorteil, dass sie alles, was schief oder schräg steht, optisch ausgleichen, ohne den Hauptteil der Deckenfläche mit den V-Rillen zu unterbrechen.“

Die neuen V-Line Akustikplatten von Troldtekt sind lieferbar ab März 2022.

Sehen Sie Fotos vom Architektenbüro CEBRA in Aarhus, das sich für Troldtekt V-line 1way entschieden hat

Sehen Sie hier alle Troldtekt-Designlösungen