LUI HOUSE in Herford für den BEST WORKSPACES 2022–Architektur-Award nominiert

10:e nov. 2021

Büro war gestern – die moderne Form von Arbeitswelten, so genannte Workspaces, ist das neue Arbeitsmodell. Kombiniert mit einer Lobby, Konferenzräumen, nicht mehr personalisierten Arbeitsplätzen und gar öffentlicher Gastronomie machen Bürogebäude zu Treffpunkten von Dienstleistern, Selbstständigen und Freiberuflern.

Dass aus diesem Kollaborationsgedanken heraus auch eine neue Architektur mit neuen Bürokonzepten entstanden ist, nimmt der Münchener Verlag Callwey mit seinen Partnern Baumeister, OFFICE ROXX, OFFICE DEALZZ und baunetz interior|design zum Anlass, den ersten internationalen Architektur-Award für intelligente Arbeitswelten und Bürogebäude auszuloben.

Zur Einreichung ihrer Projekte wurden Bauherren, Entwickler und (Innen)Architekten angesprochen. Neben anspruchsvoller Architektur wird von einer unabhängigen Jury aus Experten und Netzwerk-Entscheidern, Planern und Herstellern auch die Leistung der am Bau beteiligten Unternehmen und ihre Produkte digital und live ausgezeichnet.

Zu den in verschiedenen Kategorien eingereichten Projekten gehört auch ein Gebäude, das mit Cradle to Cradle zertifizierten Troldtekt Akustikplatten ausgestattet wurde. Die hier installierten naturgrauen Platten wurden bauseits mit unterschiedlich großen Löchern versehen. Das LUI HOUSE in Herford, ein viergeschossiges Gebäude mit Büroflächen, Café, Konferenzflächen, Lounge für Veranstaltungen, Co-Workingbereichen und einem creativlab.