Umgestalteter Firmensitz zum Bürogebäude des Jahres 2022 gekürt

25:e mar. 2022

KB32 in Kopenhagen wurde zum Bürogebäude des Jahres 2022 in Dänemark gekürt. Hinter der Verwandlung des Gebäudes, in dem sich heute Poul Schmith/Kammeradvokaten und das Dänische Nationalarchiv befinden, steht das Architektenbüro Vilhelm Lauritzen Architects. Akustikdecken von Troldtekt sind Teil des industriell geprägten Designs.

KB32 in Kopenhagen hat die Auszeichnung als Bürogebäude des Jahres 2022 in Dänemark erhalten. Hinter der Auszeichnung steht das Event- und Konferenzunternehmen Nohrcon, bei dem eine Fach-Jury und ein offenes Voting in diesem Jahr das ehemalige Güterbahnhotel von DSB als Sieger gekürt haben. Vilhelm Lauritzen Architects hat das Projekt entworfen, und Bauherr ist Genesta Property Nordic.

Nach der umfassenden Verwandlung in ein modernes Büro mit Platz für etwa tausend Mitarbeiter sind jetzt das Dänische Nationalarchiv und Poul Schmith/Kammeradvokaten bei KB32 eingezogen.

Die übrigen Nominierten für den Preis waren Omega Company House in Aarhus N und KAB-Huset in Kopenhagen SV.

Die ursprünglichen Qualitäten bewahren

KB32, das 1967 gebaut wurde, hatte früher den Ruf als hässlichstes Gebäude von Kopenhagen. Bei der Renovierung wurden jedoch der industrielle Ausdruck und die ursprünglichen Qualitäten des Gebäudes bewahrt, unter anderem durch Betonkonstruktionen und große Fensterpartien, die viel Tageslicht einfluten lassen.

Es wurden sowohl schwarz als auch weiß gestrichene Akustikdecken von Troldtekt gewählt, die sich einerseits gut in den rohen Ausdruck einfügen und andererseits für eine angenehme Akustik in den Büroumgebungen und im Konferenzraum sorgen, in denen sich viele Menschen gleichzeitig aufhalten.

KB32 hat viele Qualitäten und jede Menge Geschichte, und wir haben von Anfang zusammen mit dem Bauherren die klare Entscheidung getroffen, das Gebäude zu bewahren und umzuwandeln. Dies hat bei allen Beteiligten Begeisterung geweckt und auch die außergewöhnlich gute Zusammenarbeit bei dem Projekt gefördert“, sagt Simon Natanael Svensson, Partner bei Vilhelm Lauritzen Architects im Zusammenhang mit der Auszeichnung.

Diese Arbeit wurde nun mit der Auszeichnung als Bürogebäude des Jahres 2022 belohnt, wobei die Jury unter anderem folgende Begründung darlegt:

„Die Verwandlung von Kopenhagens hässlichstem Gebäude in ein schlichtes, stilreines und zeitloses Bürogebäude ist bemerkenswert. Innen- und Außenbereich wurden mit einem dezenten und hochwertigen Design miteinander verbunden, das jedoch gleichzeitig zur brutalistischen und industriellen Architektur des Gebäudes passt – und gleichzeitig fungiert es als lebendiges, einladendes und modernes Bürogebäude.“

Lesen Sie mehr über KB32, und sehen Sie Fotos des Bürogebäudes