Projekte mit Troldtekt-Akustiklösungen wurden am Tag der Architektur hervorgehoben

4:e jul. 2022

Im Juni haben die Bundesländer in Deutschland den jährlichen Tag der Architektur veranstaltet. Dabei konnte man im ganzen Land Gebäude besuchen, erleben und über sie sprechen. Eine Reihe der Projekte im Programm wurden mit Troldtekt-Akustiklösungen gestaltet.

In einer breit gefächerten Auswahl von Gebäuden – von Wohnhäusern bis zu Büro- und Verwaltungsgebäuden, Schulen und Seniorenheimen – standen die Türen anlässlich des Tags der Architektur offen. Das diesjährige Event fand am Wochenende vom 25. bis 26. Juni landesweit statt. Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein hatten allerdings bereits im Voraus Veranstaltungen Anfang Juni angeboten.   

Die seit mehr als 25 Jahren von den Architektenkammern der Bundesländer organisierte Veranstaltung bietet Interessierten alljährlich die Möglichkeit, sich vor Ort anhand von Projekten und Objekten über zeitgenössische Architektur und die Vorteile des Bauens mit Architekten zu informieren. 

Auch in diesem Jahr zählte eine Reihe von Projekten mit Troldtekt-Akustiklösungen zu den Gebäuden, die die Besucher am Tag der Architektur erleben konnten.

„Wir sind stolz darauf, dass unsere Lösungen am Tag der Architektur in mehreren Bundesländern vorgestellt wurden. Das zeugt davon, dass deutsche Architekten Troldtekt-Akustiklösungen im allgemeinen gut angenommen haben, die immer noch ein verhältnismäßig neues Produkt auf dem deutschen Markt sind“, sagt Jesper Kvist, Country & Business Development Manager bei der Troldtekt GmbH.

Hessen: Zwei Schulen mit Troldtekt-Platten

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen hatte zwei Schulen mit Troldtekt-Platten auf der Liste der Gebäude, die beim diesjährigen Tag der Architektur den Besuchern offen standen.

Bayern: Gebäude für Kinder und Kultur

In Bayern sind in vier der Projekte der Architektur des Bundeslandes Troldtekt-Akustikplatten enthalten. Klicken Sie die Links an, um mehr über die Projekte bei der Bayerischen Architektenkammer zu erfahren.

  • Laubender Architektur hat den vorläufigen Erweiterungsbau der Realschule Murnau in Murnau am Staffelsee geplant. Der Erweiterungsbau besteht aus Modulen auf Holzbasis. Fotos und Story finden Sie hier
  • Mit dem Kulturhof Stanggass in Bischofswiesen hat die Arc Architekten Partnerschaft mbB bei der Errichtung eines neuen Hotels mit Platz für Veranstaltungen für sowohl Ansässige als auch Gäste von außerhalb ein Hof- und Stallgebäude neu interpretiert. Fotos und Story finden Sie hier
  • In Bad Tölz befindet sich das Langhaus Kinderland Kindergarten, das von su und z Architekten BDA geplant wurde. Alle vier Kindergruppen sind unter der besonders eleganten Dachkonstruktion vereint. Fotos und Story finden Sie hier
  • Architekten Stadtplaner Franke und Messmer BDA haben die Kulturscheune in Höchberg geplant – eine Interpretation einer Scheune für kulturelle Veranstaltungen. Fotos und Story finden Sie hier

Berlin: Bibliothek und Bürogemeinschaft

Die Architektenkammer Berlin hatte zwei Projekte mit Troldtekt-Akustiklösungen auf dem Programm. Klicken Sie die Links an, um mehr über die beiden Projekte auf der Website der Architektenkammer zu erfahren.

  • Das Architekturbüro raumdeuter GbR legt bei der Planung von Gewerberäumen Wert auf das Zusammenspiel von Ästhetik und Funktion, wozu auch Akustik gehört. Das kommt auch in dem Bürogebäude zum Ausdruck, in dem sie selbst ihren Sitz haben – in Charlottenburg-Wilmersdorf. Fotos und Story finden Sie hier
  • Die neugebaute Gertrud-Hass-Bibliothek in Neukölln wurde vom Architekturbüro Wieland Vajen geplant. Ein besonderes Element ist die Fassade aus roten Ziegelsteinen, bei der jeder zweite Stein so vertieft ist, dass ein besonderes Spiel aus Licht und Schatten entsteht. Im Inneren wurde jeder Raum mit einem eigenen Charakter gestaltet. Fotos und Story finden Sie hier