Troldtekt für deutsch-dänischen Wirtschaftspreis nominiert

25:e nov. 2020

Troldtekt ist unter den drei Finalisten für die Verleihung des Preises „Danish Company of the Year“ durch die Deutsch-Dänische Handelskammer. Der Anlass für den Platz im Finale ist unser Wachstum durch den Verkauf von in Dänemark hergestellten, nachhaltigen Akustiklösungen auf dem deutschen Markt durch unsere Tochtergesellschaft Troldtekt GmbH.

Milliardeninvestitionen in den deutschen Schulbau und ein blühender Markt für gute Akustik in deutschen Wohngebäuden: Das Potenzial für den Absatz der in Dänemark produzierten, dokumentiert nachhaltigen Akustiklösungen von Troldtekt in Deutschland ist groß. Und seit der Gründung der deutschen Vertriebstochter Troldtekt GmbH 2015 geht die Kurve konstant nach oben.

Der Erfolg hat uns jetzt bei der Vergabe der beiden jährlichen deutsch-dänischen Wirtschaftspreise einen Finalplatz beschert. Troldtekt befindet sich unter den drei Finalisten für die Auszeichnung „Danish Company of the Year 2020“. Die Deutsch-Dänische Handelskammer vergibt den Preis an ein dänisches Unternehmen, dass erfolgreich auf dem deutschen Markt agiert. Bei den beiden anderen Finalisten handelt es sich um die Möbelhauskette JYSK, die in Deutschland unter dem Namen „Dänisches Bettenlager“ bekannt ist, und das Unternehmen Berrifine, das Obst für die Lebensmittelindustrie verarbeitet. 2019 ging der Preis an Rambøll.

„Ich bin stolz und dankbar, dass unser Wachstum in Deutschland bemerkt und mit einem prestigeträchtigen Finalplatz anerkannt wird. Das gibt uns Rückenwind für die weitere Ausschöpfung des Potenzials, das wir in Deutschland für uns sehen“, sagt Peer Leth, CEO der dänischen Muttergesellschaft Troldtekt A/S.

„Anstatt unsere Geschäfte in Deutschland von Dänemark aus zu führen, haben wir uns vor fünf Jahren für die Gründung einer deutschen Vertriebstochter mit erfahrenen deutschen Kollegen entschieden, die sich in der dortigen Baubranche auskennen. Wir unterstützen sie mit Know-how, Innovation und Marketing von Dänemark aus, wo wir seit 85 Jahren Holzwolle-Leichtbauplatten der Marke Troldtekt herstellen und vertreiben.“

Public Voting fürs Finale

Troldtekt ist unter der Überschrift „Nachhaltige Produktion aus Dänemark kommt in Deutschland an“ nominiert. In der Begründung für die Nominierung wurde – neben einem soliden Wachstum in Deutschland – Gewicht darauf gelegt, dass Troldtekt in Dänemark produziert und seine Tätigkeit auf das nachhaltige Designkonzept Cradle to Cradle ausgerichtet hat.

Der Gewinner des Preises „Danish Company of the Year“ wird durch eine Fachjury und eine Online-Abstimmung gekürt, bei der jeder seine Stimme abgeben kann. Zur Jury gehören der dänische Botschafter in Berlin, der deutsche Botschafter in Kopenhagen, der Vorsitzende des dänischen Wirtschaftverbands Dansk Erhverv sowie der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

Um für den Preis in Frage zu kommen, muss ein Unternehmen eines oder mehrere von insgesamt drei Kriterien erfüllen:

  • Außergewöhnliches Wachstum beim Umsatz und/oder bei der Mitarbeiterzahl
  • Innovative und erfolgreiche Geschäftstätigkeit in Deutschland
  • Besonderer Beitrag zum deutsch-dänischen Wirtschaftsleben

Die Troldtekt GmbH hat 2020 ein neues Büro und einen Showroom im kreativen Umfeld von Hamburg-Altona in Betrieb genommen. Die Zielgruppe sind vor allem Architekten. Mehr erfahren Sie im anschließenden Video.