Kreative, nachhaltige Ideen ansprechend umgesetzt

Die Wohnsiedlung Rådhuslunden im dänischen Smørum wurde nach dem ehemaligen Rathaus benannt, das hier zuvor als Solitär stand. Das frühere Rathaus von Smørum in der Nähe von Kopenhagen bildet heute den Kern eines neuen Wohnquartiers, für das es umgebaut und durch Neubauten ergänzt wurde.

Entwickelt wurde die architektonisch bemerkenswerte Siedlung von der gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Domea. Die insgesamt 86 Wohnungen in Rådhuslunden verteilen sich auf ältere Bestandsgebäude, die umgebaut und teilweise aufgestockt wurden, sowie auf einige Neubauten in unmittelbarer Nachbarschaft. Zusammen bilden diese Wohneinheiten eine zusammenhängende Bebauung in einem grünen Park.

Das ehemalige Rathaus ist 36 Jahre alt und weist eine markante Architektur auf, geprägt von roten Mauerziegeln und einer überhängenden Flachdachkante aus Beton. Die tragenden Gebäudeteile blieben erhalten und bilden den Rahmen für die Aufteilung der vorhandenen Räumlichkeiten in 24 Wohnungen. Sie liegen im Erdgeschoss, haben jeweils ein eigenes Gartenstück oder eine Terrasse und
wurden mit besonderem Augenmerk für Barrierefreiheit und großzügige Raumgestaltung geplant. Sie sind mit weißen Troldtekt-Decken ausgestattet, die eine angenehme Raumakustik erzeugen.

Altes Rathaus als Fundament

Die Siedlung Rådhuslunden wurde mit besonderem Blick auf die Nachhaltigkeit um- und ausgebaut. Die Umnutzung vorhandener Gebäude ist grundsätzlich eine nachhaltige Vorgehensweise, die in diesem Fall zu einer interessanten Siedlungsstruktur führt. Das alte eingeschossige Rathaus wurde nach den Prinzipien eines Passivhauses saniert und aufgestockt. Im neuen Obergeschoss befinden sich jetzt 23 weitere Wohnungen.

Die Planer von Bjerg Arkitektur setzen in ihrer Arbeit zielgerichtet auf nachhaltiges Bauen. Deshalb wurden die Aufstockungen und Neubauten der Siedlung Rådhuslunden vorwiegend aus leichten, modularen Holzkonstruktionen errichtet, die einfach herzustellen und zu montieren sind. Die neuen Wohneinheiten wurden als kompakte, flexible Wohnungen mit eigenen Balkons und Gärten ausgeführt.

Fakten

Projekt:
Wohnsiedlung Rådhuslunden in Smørum, Dänemark
Architekten:
Bjerg Arkitektur
Bauherr:
Domea
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt-Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit C60-Schienensystem
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin