Urlaubsfeeling im Kinderland

Im sanierten Moselbad in Cochem gibt es viele Attraktionen für die ganze Familie.

Obwohl Cochem an der Mosel in Rheinland-Pfalz mit nur gut 5.000 Einwohner die kleinste Kreisstadt Deutschlands ist, muss sie sich in Bezug auf ihr Freizeitangebot nicht hinter anderen Städten verstecken – ganz im Gegenteil. Insbesondere das Moselbad ist ein beliebtes Ausflugsziel und nach einer umfangreichen Sanierung energetisch und technisch auf dem neuesten Stand und noch attraktiver für die ganze Familie.

Wasserspaß unter der Lichtkuppel

Neben dem idyllisch zwischen Weinbergen gelegenen Freibad gibt es ein Hallen- und Wellenbad mit 55-Meter-Geschwindigkeitsröhrenrutsche und Wasserfall sowie einen großzügig gestalteten Saunabereich mit Trockensaunen, Sanarium und Dampfsauna. Zudem lädt ein imposantes Kinderland zum Verweilen ein. Unter einer Lichtkuppel mit 22 Metern Durchmesser, die von dreieckig angeordneten Holzelementen getragen wird, befinden sich verschiedene Wasserlandschaften und bunte Attraktionen für Kinder jeden Alters und deren Begleitpersonen. Ein Highlight ist die gelbe Breitrutsche, auf der man gemeinsam ins Wasser sausen kann.

Vom Baby bis zum Erwachsenen – hier kommen alle auf ihre Kosten

In den warmen Becken können die kleinen Besucherinnen und Besucher zudem Dämme öffnen, Bäche umleiten und so ihre eigene Wasserlandschaft gestalten. In einer separaten Babymulde fühlen sich auch die Allerkleinsten wohl und können sich sicher vergnügen. Im oberen Bereich des Kinderlands können sich die Erwachsenen auf bequeme Liegen und in den Whirlpool zurückziehen oder von der Holzbalustrade aus dem bunten Treiben unten beobachten. Echtes Urlaubsfeeling kommt auch an der Bikini-Bar auf.

Akustik-Deckenplatten für angenehmes Ambiente

Dank vieler großer Fenster ist das ganze Kinderland lichtdurchflutet und hell. Passend zum hell gefliesten Fußboden sind auch die Decken mit den Akustikplatten in Hellgrau freundlich gestaltet und tragen zur angenehmen Atmosphäre im Bad bei. Dunkelblaue Platten mit Wellenmuster sind ein Hingucker über der Rutsche und nehmen geschickt das Thema Wasser auf.

Im Babyruheraum, in dem unter anderem zwei blaue Babybettchen in Autoform stehen und in dem sich auch ein Wickelraum befindet, setzen die blauen Deckenplatten einen gelungenen farbigen Kontrast zum hellen Boden und lassen den Bereich gemütlich und einladend wirken.

Fakten

Projekt:
Sanierung Moselbad, Cochem
Architekten:
DEINEarchitektin Alexandra Faßbender, Cochem
Bauherr:
Freizeitzentrum Cochem Betriebs-GmbH, Cochem
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Line
Farbe:
Natur hell, Spezialfarbe
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Olaf Wiechers, Architekt
Fotos:
Olaf Wiechers, Architekt