Grüne Schule mitten in der Großstadt

Die Schule im Duevej in Frederiksberg zeichnet sich dadurch aus, dass die ältesten Gebäude unter Denkmalschutz stehen, während der aktuelle Neubau die erste DGNB-zertifizierte Schule Dänemarks ist. Damit wurde die Messlatte für den Schulbau in Dänemark deutlich angehoben.

Der neue Ergänzungsbau wurde mit viel Rücksicht auf das Gesamtbild und das Zusammenspiel mit der Umgebungsbebauung entworfen. Der Anbau steht als Verlängerung der vorhandenen Schulgebäude der Straße Duevej in Frederiksberg (Kopenhagen). Von der Straße aus hat man Einblicke in die leicht abgesenkte Sporthalle, deren zwei Fensterfronten sogar einen Durchblick auf den dahinterliegenden Schulhof ermöglichen.

Sowohl die Sporthalle als auch der Spielplatz auf dem Schulhof sind öffentlich zugänglich. Die Dimensionen und Materialien des Neubaus passen sich architektonisch gut ins Straßenbild ein. Außer der Mehrzweckhalle im Souterrain befinden sich in dem neuen Gebäude die Unterrichtsräume für die jüngsten Schuljahrgänge. In der obersten Etage liegen die Personalräume mit Zugang zu einer Dachterrasse.

Gutes Innenraumklima entscheidend fürs Lernen

Das Zusammenspiel mit der Umgebungsbebauung ist ein Aspekt. Doch neben den architektonischen und sozialen Qualitäten sind es vor allem die Prinzipien der Nachhaltigkeit, die darüber entscheiden, ob ein Gebäude eine DGNB-Zertifizierung erlangen kann – in diesem Fall in Gold und sogar mit der Auszeichnung Diamant, die für besonders hohe architektonische Qualität verliehen wurde.

Der Ansatz an den Neubau ist durchweg ganzheitlich, und die Nachhaltigkeit spiegelt sich in zahlreichen Aspekten wider, wie z. B. einer integrierten Regenwasserlösung, tragenden, energetisch gedämmten Außenwänden und einer natürlichen Belüftung.

Das Innenraumklima ist von entscheidender Bedeutung für eine gut funktionierende Schule. Deshalb wurden die nach den nachhaltigen Cradle to Cradle-Prinzipien zertifizierten Troldtekt-Akustikplatten eingebaut, die sämtlichen Räumen eine gute Akustik verleihen.

Fakten

Projekt:
Anbau der Schule im Duevej in Frederiksberg (Kopenhagen), Dänemark
Architekten:
Aart Architects und Nordic
Bauherr:
Frederiksberg Kommune
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Farbe:
Natur Grau
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt Strukturschrauben und Troldtekt C60-Profilsystem
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin

Awards

Die Schule im Duevej fand lobende Erwähnung auf dem dänischen Tag der Architektur 2019.

Zertifizierung

Der Neubau der Schule im Duevej trägt eine DGNB-Zertifizierung in Gold mit der Auszeichnung Diamant, die für besonders hohe architektonische Qualität verliehen wurde.