Ausbau mit Akustiklösung

Die internationale Grundschule und Alfred-Nobel-Gesamtschule Potsdam im Ravensbergweg wurden umfangreich saniert und bieten von nun an mehr Platz für Schüler.

Für die staatlich anerkannte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe bedeutet die Steigerung der Raumkapazitäten, dass die bestehende Schülerzahl von 500 um weitere 180 Schüler erhöht werden kann.

Das Gebäude aus den 30er Jahren und die ergänzenden Gebäudeabschnitte aus den 60er Jahren dienen seit Gründung der privaten Schule im Jahr 2005 der bilingualen Ausbildung.

Die Baumaßnahmen umfassen die Sanierung des Obergeschosses sowie den Ausbau des Dachgeschosses. In nur rund 12 Monaten entstanden im neu ausgebauten Dachgeschoss unter anderem acht Klassenräume und ein naturwissenschaftlicher Unterrichtsraum.

Sowohl bei der Grundsanierung des Obergeschosses als auch beim Dachausbau erhielten die Decken eine Bekleidung aus Troldtekt Akustikplatten. Denn, die Akustik ist dann besonders wichtig, wenn im Raum gleichzeitig verschiedene Unterrichtsformen - wie in der Alfred-Nobel-Gesamtschule - zur Anwendung kommen.

Neben den positiven Eigenschaften beim Schallschutz verbessern die aus natürlichen Materialien hergestellten Troldtekt Akustikplatten auch das Innenraumklima. Lärm und schlechte Luft verringern das Lernvermögen der Schüler, ein gutes Innenraumklima ist entscheidend für die Unterrichtsqualität, wie Studien zeigen.

Fakten

Projekt:
Sanierung der Alfred-Nobel-Gesamtschule Potsdam
Architekten:
Architekt Specht Kaleja, Berlin
Bauherr:
Gemeinnützige Internationale Schulen Potsdam
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt & Troldtekt A2 Akustikplatten
Farbe:
Natur hell & weiss 101
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt Schrauben
Text & Fotos
Text:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers
Fotos:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers