Atlas

Im Dunkeln des Kinos sieht man nur den laufenden Film und hört den zugehörigen Ton. In den Atlas-Kinos hat man mit Troldtekt an den Wänden gearbeitet, was sowohl die „Grauskala“ des Auges schärft als auch die Akustik pflegt.

Das Rødovre Centrum ist ein sehr großes Einkaufszentrum, das mehrfach umgebaut und erweitert wurde. Im Zuge der jüngsten Erweiterung kam auch ein großes Kino hinzu, das man vom Parkhaus aus trockenen Fußes erreichen kann. Das Kino liegt im Erdgeschoss, genau wie ein beeindruckender Springbrunnen, der von jedem Geschoss aus zu sehen und zu hören ist, da er inmitten einer großen, ovalen Treppe platziert ist. Im geräumigen Foyer des Kinos bleiben die vielen Geräusche des Centers hinter den Glastüren zurück, und man kann sich auf den Kartenkauf konzentrieren und darauf, in welchem der fünf Säle der Film läuft, den man sehen will. An der Decke zwischen den Betonrippen wurden Troldtekt-Akustikplatten angebracht, um den Schallpegel des Foyers zu regulieren.

Die fünf Säle sind von unterschiedlicher Größe – vom VIP-Saal mit 35 Luxusplätzen bis zum größten Saal mit 293 Plätzen. Besonderer Wert wurde auf Komfort und Technik der Sonderklasse gelegt. An den Wänden der Kinosäle wurde Troldtekt im Farbspektrum weiß bis schwarz montiert. Das Muster variiert von Saal zu Saal und verleiht den Sälen somit eine jeweils eigene Identität. Troldtekt wird häufig für Decken verwendet, hier aber als robuste Wanddekoration in sechs verschiedenen Farben und unterschiedlich kombiniert.

Troldtekt dient mit seiner offenen, aber sehr schlagfesten Oberfläche als schallabsorbierende Platte. Auch die übrigen Flächen des Kinos sind mit schwarzen, schallschluckenden Materialien verkleidet, die zusammen die richtige Akustik ausmachen, um den Ton des Films hervorzuheben. Wie Architekt Peter Schøidte von Kieler Architects A/S berichtet, hat man sich für die Verwendung von Troldtekt Holzwolleleichtbauplatten ausgesprochen, weil es sich dabei nicht nur um eine Lösung mit einer guten Gesamtökonomie handelt, sondern auch um einen haltbaren, für Dekorationszwecke geeigneten Baustoff.

Fakten

Projekt:
Atlas Kinos in Rødovre, Dänemark
Architekten:
Kieler Architects A/S
Bauherr:
Rødovre Centrum A/S
Troldtekt Produkte
Farbe:
Schwarz 207 & grau 208
Montage:
Mit Troldtekt Schrauben
Decken- und Wandplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin