Modernes Haus aus Holz für glückliche Kinder

Lichtdurchflutet, freundlich eingerichtet und mit viel Platz zum Spielen präsentiert sich der Neubau der Möninger Kindertagesstätte St. Anton in nachhaltig-modernem Design.

Im Auftrag der katholischen Kirchenstiftung St. Willibald hat das Architekturbüro Berschneider + Berschneider in Möning-Freystadt in der Oberpfalz in Bayern einen eingeschossigen, CO²-neutralen Gebäudekomplex realisiert, der von außen wie von innen in puncto Nachhaltigkeit, Funktionalität und Design überzeugt.  Eine energieeffiziente Wärmepumpe in Kombination mit einer Fußbodenheizung sorgt für behagliches Raumklima und eine gute energetische Bilanz. Der barrierefreie und komplett ohne Treppen geplante Kindergarten bietet auf einer Gesamtnutzfläche von 686 Quadratmetern Platz für zwei Krippen- und zwei Elementargruppen.

Vom zentralen Mittelbau mit Eingangsbereich, Mehrzweckraum und Essbereich geht eine überdachte Terrasse ab, die den Zugang zu den mehr als 2.000 Quadratmeter großen Außenspielflächen ermöglicht. Die Gruppenräume sowie ein Verwaltungsbereich zweigen vom Mittelbau ab.

Holz als zentrales Element

Der Neubau fügt sich mit einer grau gestrichenen Lärchenholzfassade unaufdringlich in die Umgebung ein. Gestalterisch raffiniert geht die Fassade ohne sichtbare Traufe optisch in das ebenfalls graue Dach über und gibt dem Gebäude dadurch eine klare, gradlinige Struktur.

Das dominierende Element Holz kommt auch im Inneren zum Einsatz und erhöht den Wohlfühlcharakter. Bodentiefe, große „Schaufenster“ lassen viel Tageslicht herein und schaffen - teils mit vorgelagerten Sitzbänken - eine Verbindung nach draußen. Ergänzend dazu sorgt ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem für optimale Helligkeit bei jedem Wetter.

Stimmiges Gesamtkonzept

Helle Möbel und sonnengelbe Kautschukböden sind mit hellen Wänden und naturbelassenem Holz kombiniert und lassen die teilweise bis zu sechs Meter hohen, großzügig geschnittenen Räume gemütlich, ruhig und einladend wirken. Transparente Elemente in Blatt- und Tropfenform setzen, zusammen mit bunten Türen, gelungene farbige Akzente.

Passend dazu wurden an den Decken zwei verschiedene Variationen von Akustikelementen eingebaut. Neben hellen Troldtekt-Standardplatten kommen auch Elemente mit Linienstruktur zum Einsatz, die optisch an die Holzfassade erinnern und so einen harmonischen Bogen von innen nach außen schlagen sowie das Gesamtkonzept perfekt abrunden.

Fakten

Projekt:
Kinderhaus St. Anton, Möning
Architekten:
Berschneider + Berschneider GmbH Architekten BDA + Innenarchitekten BDIA
Bauherr:
Stadt Freystadt
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustik, Troldtekt Line
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Olaf Wiechers, Architekt
Fotos:
Olaf Wiechers, Architekt