Kleine Häuser im Haus

„Galaxen“, ein Gebäude mit markanter Formensprache, aus schönen, gediegenen Materialien, bildet den Rahmen einer Kindertagesstätte und eines Kindergartens.

Ein weit überragendes Dach unter den großen Baumkronen ist das Erste, das man beim Blick auf Galaxen in Jyderup bemerkt. Hier hat man sechs Kindergartengruppen und drei KITA-Gruppen untergebracht, die sich entlang der Fassaden verteilen. Das Gebäude besteht aus fünf langgestreckten Häusern, die in der Höhe variieren und deren Decke bis zum Dachfirst reichen. Zentral im Haus befindet sich ein Innenhof, der besonders viel Tageslicht in die Räume lässt.

Die räumliche Variation an Verschiebungen und Deckenhöhen sorgt für eine ansprechende, fast wellige Fassade, die mit Holz und Zink verkleidet ist. Die Räume im Inneren lassen sich anhand der markanten Giebel der Fassade ablesen. Das sorgt für Wiedererkennung, sodass sich die Kinder in dem ansonsten großen Haus zurechtfinden können. Holz und Zink sind Materialien, die robust sind und eine abwechslungsreiche schöne Patina bekommen.

Luftige Räume

Auch im Innenbereich wurde auf ein angenehmes Umfeld für Kinder und Mitarbeiter geachtet. Die hohe Deckenhöhe sorgt für eine gute und luftige Atmosphäre und angenehme Geräumigkeit. Um eine gute Akustik sicherzustellen, hat das Architekturbüro Kullegaard Arkitekter Troldtekt-Akustikplatten für Decken und Innengiebel gewählt.

Auch hier soll die natürliche Abwechslung und das Spiel der Oberflächen dem Gebäude einen interessanten Ausdruck verleihen. Dachfenster in den deckenhohen Räumen unterstreichen den Charakter des Raumes. Die hohen Räume werden durch Spielmöbel und „Häuser“, in denen die Kinder hochklettern und sich verstecken können, gut ausgenutzt.

Fakten

Projekt:
Børnehuset Galaxen in Jyderup, Dänemark
Architekten:
Kullegård Arkitekter
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Plus Akustikplatten
Farbe:
Natur Grau
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin