Authentische Taverna mit dem Geschmack des griechischen Sommers

In Egå, nördlich von Aarhus, kann man ein kleines Stück Griechenland erleben. Versteckt wie ein kleines Juwel steht hier das Restaurant „Sevags“, wo griechische Spezialitäten in heimeliger Atmosphäre serviert werden.

Mezé, Tzatzíki, Gyros: Die griechische Küche ist reichhaltig an schmackhaften landestypischen Gerichten. Fragt man den Inhaber des „Sevags“, gibt es nichts Besseres. Sevag Aharounian, der von den Leuten hier einfach „der Grieche“ genannt wird, wurde auf der Insel Naxos geboren. In seinem Restaurant in Egå setzt er alles daran, die Sommerstimmung der griechischen Inseln einzufangen.

„Ich liebe Griechenland – die entspannte Atmosphäre, den gemütlichen Einrichtungsstil und nicht zuletzt das selbst gekochte, aromatische Essen. In meinem Restaurant bringe ich das alles zusammen“, berichtet Aharounian, der das „Sevags“ seit sechs Jahren betreibt.

An den meisten Tagen der Woche steht Sevag Aharounian selbst hinter dem Tresen und führt gern Gespräche mit den vielen Stammgästen, deren Namen und Lieblingsspeisen er kennt.

Ein zweites Zuhause

Die Einrichtung des Restaurants liegt Sevag Aharounian besonders am Herzen. Die Räume sind mit Fotos und anderen persönlichen Erinnerungsstücken aus der Heimat geschmückt, und ein Teil des Mobiliars ist in der türkisen Farbe gehalten, die so typisch für Griechenland ist.

„Wenn die Gäste hier ins Restaurant kommen, sollen sie das Gefühl haben, als besuchten sie mich zu Hause. Ich verbringe fast meine gesamte Zeit im Restaurant. Deshalb ist es wichtig für mich, dass die Menschen sich willkommen fühlen“, erzählt Aharounian und ergänzt, dass viele seiner Gäste intensiv die großen Wandbilder betrachten und in Urlaubserinnerungen schwelgen.

Platz für ein volles Haus

Das Restaurant bietet Platz für 70 Gäste und ist oft voll besetzt. Deshalb legt Sevag Aharounian sehr viel Wert auf eine gute Raumakustik.

„Ich spreche gern mit meinen Gästen und liebe es, wenn der Laden brummt. Beim Essen sollen die Gäste verstehen können, was ihr Gegenüber sagt“, meint Aharounian.

Mit 29 Jahren Erfahrung in der Gastronomiebranche ist Sevag Aharounian ein routinierter Gastgeber. Schon vor der Eröffnung des Restaurants in Egå stand für ihn fest, dass das Lokal mit schallschluckenden Deckenplatten von Troldtekt ausgestattet wird. Die Akustikplatten dämpfen nicht nur den Lärm der vielen Gäste und die Geräusche aus der offenen Küche, sondern verdecken auch die vielen Rohre und Leitungen, die in einem Restaurant benötigt werden, und tragen dadurch zu einer klaren Ästhetik im Gastraum bei. 

Fakten

Projekt:
Restaurant Sevags in Egå bei Aarhus, Dänemark
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Publico
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S