Bis ins letzte Detail

Der Bartresen ist neun Meter lang, neben dem Eingang stapeln sich die Bierfässer. Kein Zweifel: Hier geht es um Bier, und zwar auf die geschmackvolle Art. Die Brauerei „To Øl“ hat hier 2016 ihr Gastro-Projekt "BRUS" eröffnet und richtet derzeit einen ähnlichen Standort in Oslo ein.

Wir sind im Kopenhagener Szene-Stadtteil Nørrebro, die Location ist ein altes Industriegebäude. Es hat über die Jahrzehnte verschiedene Funktionen erfüllt, von der Gießerei bis zum Eisenbahnausbesserungswerk. Heute beherbergt der 750 m2 große Raum eine Kombination aus Brauereikneipe, Brauerei, Restaurant und Ladengeschäft. Trennwände wurden einzig für Toiletten und Lager eingebaut.

Die Einrichtung ist mobil und lässt sich leicht umbauen. Die Atmosphäre im "BRUS" – was so viel bedeutet wie „Brause“ oder „Bitzel“ – entsteht durch große Sprossenfenster, helle Mauerziegel und andere Materialien mit leichtem, hellem Charakter. Hier gehen Ästhetik und Funktionalität Hand in Hand, und aus den einzelnen Gestaltungselementen formt sich eine eindrucksvolle Gesamtheit.

Holz spielt eine besondere Rolle in der modernen Einrichtung, die von der Beleuchtung bis zu den Flaschenetiketten gut durchdacht ist und keine Kompromisse kennt. Die Schreinerei Rømer/Harboe ließ sich von traditionellen Bierfässern inspirieren und fertigte aus drei Eichenstämmen den Tresen, die Tische und die Sitzecken der Bierbar, deren Rückenlehnen an die Bretter der Fässer erinnern und deren Sitzflächen aus Kork sind.

Die Eichenholzstühle stammen von Børge Mogensen. Im "BRUS" sorgt das Holz für Wärme und Ästhetik, Rustikalität und Reinheit. Auch für die Regelung der Akustik spielt Holz eine zentrale Rolle: Hinter den freischwebenden Installationen befinden sich weiße Troldtekt-Deckenplatten.

Die entspannte und einladende Atmosphäre, die das "BRUS" auszeichnet, ist in hohem Maß der kompromisslosen Einrichtung geschuldet, deren Details bewusst und mit Fokus auf Funktion und Qualität gestaltet wurden.

Fakten

Projekt:

BRUS, ehemaliges Industriegebäude im Kopenhagener Stadtteil Nørrebro, umgebaut zu Ladengeschäft, Brauerei, Brauereikneipe und Restaurant

Bauherr:

Die Brauerei "To Øl"

Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt Schrauben
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin