Eine Renovierung, die man sehen und hören kann

Die Renovierung eines Einfamilienhauses im norddänischen Aalborg geriet zur Modernisierung mit überraschend positivem Ergebnis.

Das Einfamilienhaus aus den frühen 1970er-Jahren wird seit 12 Jahren von einer Familie bewohnt, die es über mehrere Jahre renoviert und unter anderem durch die nachträgliche Isolierung von Obergeschoss und Fußböden und den Einbau von neuen Fenstern modernisiert hat. Im Erdgeschoss des zweigeschossigen Wohnhauses befinden sich Eingangsbereich, Küche, Esszimmer und zwei Kinderzimmer. Das Wohnzimmer und weitere Schlafzimmer liegen im Obergeschoss, das eine schöne Aussicht über die Stadt Aalborg bietet. Die Eigentümerfamilie freut sich an ihrem Haus und der Wohnlage innerhalb der Stadt und hat daher einige Modernisierungen durchgeführt. Im Zuge der letzten Renovierung wurde eine Küchenwand eingerissen, die Geschossdecke wurde abgedichtet und die Fußböden wurden aufgenommen, um eine Isolierung einzubringen und neue Holzdielen und Fliesen zu verlegen. Zugleich konnten die Eigentümer das Problem mit der Akustik im Haus lösen – durch Troldtekt-Platten mit extrem feiner Struktur. Die Familie berichtet: „Es war schon drastisch, das Erdgeschoss komplett umzustülpen und dabei nicht genau zu wissen, ob die Maßnahmen unser Heim tatsächlich wie gewünscht verbessern würden. Besonders nervös waren wir wegen der niedrigen Deckenhöhe, die typisch für Häuser aus den Siebzigern ist. Es zeigte sich jedoch, dass alles gut funktioniert. Wir verbrauchen weniger Heizenergie und haben eine viel bessere Akustik. Das kann man wirklich merken!“

Küche und Esszimmer sind zwar getrennte Räume, aber die geöffnete Wand schafft heute einen guten Kontakt. Es wurde auch eine Schiebetür eingebaut, die aber praktisch nie geschlossen wird. Die weißen Decken mit Troldtekt-Platten mit extrem feiner Struktur haben nicht nur spürbar die Akustik verbessert, sondern durch den Zusammenhang, den sie zwischen den Räumen schaffen, zu einer visuellen Aufwertung geführt. Auch im Eingangsbereich, im Treppenraum und in den Kinderzimmern wurden Troldtekt-Platten verbaut.

Fakten

Projekt:

Renovierung eines Einfamilienhauses aus den 1970ern, Aalborg, Dänemark

Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Plus Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Extrem fein (0,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5-N
Montage:
Mit verdeckten KN-Beschlägen
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin MAA
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin MAA