Der schwedische Haustraum

Im südschwedischen Allerum bei Helsingborg haben sich Yvette und Anders Lindell ein Haus mit einer absolut fantastischen Akustik gebaut. Die Decken im Haus mit dem offen gestalteten Grundriss sind mit Akustikplatten von Troldtekt verkleidet.

Als die Kinder von zu Hause ausgezogen waren, beschlossen Yvette und Anders, ihr Traumhaus zu bauen. Ein Haus, das ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen und Wünschen gebaut wurde, ohne Rücksicht darauf, was am besten verkäuflich ist. 

Egoistisches Haus mit Herz

„Wir nennen unser Haus ,das Egoistenhaus‘“, erzählt Yvette Lindell mit einem Augenzwinkern. Die untere Etage besteht hauptsächlich aus einem großen, hohen Raum mit Küche und Wohnzimmer. Außerdem gibt es noch ein Schlafzimmer mit Bad und begehbarem Kleiderschrank. Im Obergeschoss befindet sich ein zusätzliches Wohnzimmer, in das sich das Paar gerne zurückzieht, wenn Zeit zum Entspannen ist.

„Wir hätten eigentlich Platz für drei Etagen gehabt, wollten aber stattdessen lieber hohe Räume haben. Wir brauchen auch nicht viele zusätzliche Zimmer für Übernachtungsgäste, weil alle unsere Kinder und Enkel in der Nähe wohnen“, sagt Yvette. Nur wenige Autominuten entfernt haben Sohn Mike und Schwiegertochter Emmie ein Haus gebaut, das ebenfalls mit Troldtekt-Decken ausgestattet ist.

Reichlich Platz für Gäste gibt es dennoch bei Anders und Yvette. Auf dem Grundstück wurde nämlich ein Gästehaus gebaut, das vom Ehepaar vermietet wird. Mit seiner Lage gegenüber dem Haupthaus trägt das Gästehaus dazu bei, den Rahmen für eine wunderschöne Outdoor-Oase zu schaffen. Anders, der Swimmingpools baut, hat natürlich dafür gesorgt, dass auch das Traumhaus seinen eigenen Pool hat. Er liegt in Verlängerung des Wintergartens, der ebenso wie das Gästehaus mit einer Akustikdecke ausgestattet ist.

Einrichtung in warmen Naturtönen

Das Traumhaus von Yvette und Anders wurde von Heidi Mikaelsen vom Architekturbüro Dreams & Coffee AB in Enköping entworfen, das sich auf klassische Häuser und Häuser im New England-Stil spezialisiert hat. Dem Paar gefällt dieser Stil, aber gleichzeitig hat es dem Haus und der Einrichtung seine ganz persönliche Note gegeben, basierend auf ruhigen Naturfarben. Der schlichte Einrichtungsstil zeichnet auch die Innenausstattungsfirma Styling By D.E.Y aus, die Yvette gemeinsam mit ihrer Tochter und Schwiegertochter Emmie führt.

Styling By D.E.Y war auch für die Innenausstattung von Yvette und Anders' Haus verantwortlich. Auf dem Instagram-Profil @husdrommen.lindell hat das Haus eine große Fangemeinde, und hier erlebt Yvette bei ihren Followern großes Interesse an den Troldtekt-Akustikdecken.

Yvette Lindell stammt ursprünglich aus Brøndby in Dänemark, lebt aber schon seit über 30 Jahren in Schweden. Sie kennt Troldtekt seit vielen Jahren und bestand darauf, dass eine Akustiklösung von Troldtekt verwendet werden sollte, als das Traumhaus gebaut wurde.

„Anstelle von Gipsdecken haben wir Akustikplatten von Troldtekt gewählt“, erzählt Yvette Lindell.

„Das war unsere eigene Idee. Sie sorgen für einen interessanteren visuellen Ausdruck und bieten eine wirklich gute Akustik.“ Gleichzeitig sind sie leichter zu montieren, denn anders als bei Gipsplatten muss hier weder gespachtelt noch geschliffen werden.

Anders und Yvette sind mit dem fertigen Resultat und der spürbar guten Akustik im Haus mehr als zufrieden. Auch beim Sommerhaus des Paares wurden Troldtekt-Akustikplatten für den Außenbereich verwendet, für den die Platten ebenfalls geeignet sind.

Fakten

Projekt:
Eigenheim-Neubau nahe Helsingborg, Schweden, Instagram: @husdrommen.lindell
Architekten:
Dreams & Coffee AB
Bauherr:
Anders & Yvette Lindell
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Schrauben
Text & Fotos
Text:
Carina Graae Rasmussen, Troldtekt A/S
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S