Kapselform als Gestaltungselement

Das internationale Unternehmen Riemser Pharma GmbH, das im Bereich Marketing, Vertrieb und Life-Cycle-Management von Humanarzneimitteln tätig ist, hat in Greifswald einen weiteren Standort gefunden.

Die Innenarchitektur des dreigeschossigen Gebäudes, entwickelt von Reuter Schoger Architekten Innenarchitekten aus Berlin, ist geprägt aus den Gestaltungsvarianten einer Kapsel, abgeleitet von der Darreichungsform eines Medikaments.

Die Einrichtung der hohen, offengestalteten Räume ist funktionell, fast minimalistisch. Die in Kapselform gestalteten Raumteiler, Tische und Tresen mit ihren weißen Oberflächen bilden einen spannungsreichen Kontrast zu den dunklen Fußböden. Hergestellt aus CNC-gefrästen, weiß gestrichenen Troldtekt-Platten nehmen die Decken-Elemente nicht nur die Gestaltung des Mobiliars auf, sie gewährleisten auch eine optimale Raumakustik in den Fluren und großzügigen Büros.

An den Decken der Büroräume und Flure wurden darüber hinaus Baffeln installiert. Sie nehmen nicht nur die Beleuchtung auf, sondern verringern auch die Nachhallzeiten in den Räumen. Denn die Schallabsorption erfolgt an allen Oberflächen der Troldtekt-Platten, die in Reihe angeordnet den Blick auf die sonst rohen Decken freigeben.

Fakten

Projekt:
Büro Riemser Pharma GmbH, Greifswald, Deutschland
Architekten:
Reuter Schoger Architekten
Bauherr:
Riemser Pharma GmbH
Troldtekt Produkte
Deckensegel:
Troldtekt Akustikplatten mit CNC-Fräsung „Kapseln“
Farbe:
Weiß 101
Baffeln:
Troldtekt Baffeln, Sonderanfertigung mit integrierter Beleuchtung
Text & Fotos
Text:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers
Fotos:
Werner Huthmacher