Tagungen mit Fjordblick und gesundem Raumklima

Das Hotel Koldingfjord liegt umgeben von Wald mit direktem Ausblick über den Fjord. Im Zuge einer Renovierung entschieden sich Arkitema Architects und DEAS für Ventilationsdecken von Troldtekt für ihre exklusiven Tagungsräume.

Firmenfeste, Hauptversammlungen, Hochzeiten, Ausstellungen und Schulungen. All dies sind Ereignisse, für die die Tagungsräume im Hotel Koldingfjord den Rahmen bilden. Natur, Architektur und Atmosphäre verschmelzen hier zu einer höheren Einheit. Die beiden exklusiven Tagungsräume des Hotels – der Buchensaal und der Magnoliensaal – bieten Platz für 250 bzw. 300 Personen.

2015 erfuhren die Räume mithilfe von Arkitema Architects und DEAS eine größere Renovierung und Erweiterung. Der Erweiterungsbau hat die Kapazität der Säle verdoppelt und ist mit Rücksicht auf das erhaltenswerte Gebäude entstanden. In beiden Tagungsräumen sorgt Troldtekt-Ventilation für gute Akustik und frische Luft.

„Wir stellen fest, dass das Raumklima in den Tagungsräumen die hohen Erwartungen der Gäste bei Weitem übertrifft. Die Lüftungslösung sorgt dafür, dass die Luft gleichmäßig im Raum verteilt wird, während die Decken gleichzeitig eine gute Akustik sicherstellen“, sagt Peder Madsen, Geschäftsführer im Hotel Koldingfjord.

Die Akustikdecke stellt eine gleichmäßige Verteilung der Luft sicher

Die Wahl fiel auf Troldtekt-Ventilation, da die Lösung für eine gleichmäßige Verteilung der Frischluft im Raum ohne Zugluft und visuell störende Elemente sorgt.

„Wir haben in der Troldtekt-Ventilation großes Potenzial erkannt, weil die Decke eine diffuse Lüftung über die gesamte Fläche und damit ein wirklich gutes Raumklima bietet, ganz gleich, ob sich 50 oder 300 Gäste im Raum aufhalten. Es gibt keine punktuelle Zuluft, die die Gäste stört, gleichzeitig ist es eine Gesamtlösung, die gute Akustik und Ventilation miteinander verbindet“, sagt Lars Lindegaard Olsen, Seniorprojektleiter bei DEAS.

Die Frischluft strömt bei niedrigem Druck über aktive Akustikplatten ein, die zur Troldtekt-Decke gehören. Die Akustikdecke dient auf diese Weise als Verteilerfläche für die Frischluftzufuhr. Die Vorteile der Lösung wurden von Forschern der Universität Aalborg und von der Dänischen Technischen Universität gründlich dokumentiert.

„Durch die Lösung wird sichergestellt, dass kein Gast Zugluft ausgesetzt wird. Durch die aktiven Platten sind Temperatur und Atmosphäre überall im Raum angenehm. Die Größe des Buchensaals lässt sich je nach Anzahl Gäste vergrößern und verkleinern, was auch bei der Lüftungslösung berücksichtigt wurde“, sagt Peder Madsen.

Beeindruckende Deckenhöhe ohne Technik

In beiden Tagungsräumen können sich die Gäste an einer Raumhöhe von fast fünf Metern erfreuen. Das ist unter anderem möglich, weil die technischen Installationen für das Lüftungssystem am Ende der Räume montiert wurden.

„So entsteht ein einheitlicher und stilvoller Ausdruck, da die Installationen nicht sichtbar sind. Gleichzeitig ist es von Vorteil, dass die Anlage keinen Lärm verursacht. Dadurch fällt das Sprechen in den Räumen leichter und die Veranstaltungen sind gegenwärtiger. Gerade das wird von unseren Gästen häufig positiv hervorgehoben“, sagt Peder Madsen.

Die Nachfrage nach den Tagungsräumen ist groß, weshalb auch die Betriebssicherheit sehr wichtig ist.

„Das Lüftungssystem ist leicht zu bedienen, und wir haben noch keinerlei Probleme erlebt. Wir haben sowohl Beleuchtung als auch Akustik in der Decke montiert, wodurch eine multifunktionelle Lösung entsteht, die für gute Lüftung, Akustik und Komfort sorgt“, sagt Peder Madsen.

Auch Lars Lindegaard Olsen von DEAS ist äußerst zufrieden mit der Troldtekt-Ventilation. DEAS ist für Betrieb und Instandhaltung im Hotel Koldingfjord verantwortlich.

„Ungeachtet der Jahreszeit und Anzahl Gäste haben wir noch nie Beschwerden oder negative Anmerkungen zum Raumklima in den Tagungsräumen erhalten. Das ist beeindruckend“, sagt Lars Lindegaard Olsen.

---------------------------

Troldtekt® Ventilation

Bei der Troldtekt-Ventilation dient die Decke als Verteilerfläche für die Frischluftzufuhr. Deshalb gibt es keine sichtbaren Lüftungsrohre, die sonst schnell Staub sammeln und Fensterflächen blockieren können.

Die Ventilationsdecke sorgt für eine gleichmäßige Luftverteilung, bei der keine Geräusche oder Zuglufterscheinungen auftreten. Die schallabsorbierenden Eigenschaften der Troldtekt-Platten gewährleisten eine optimale Raumakustik. Die Luft wird bei niedrigem Druck verteilt, wodurch die Lösung den Energieverbrauch um mehr als 70 Prozent im Vergleich zu konventionellen Lüftungslösungen reduzieren kann.

Troldtekt-Akustikplatten werden aus den Naturmaterialien Holz und Zement hergestellt. Neben einer guten Akustik und einem gesunden Raumklima haben die Platten ausgezeichnete brandtechnische Eigenschaften. Troldtekt ist in der Kategorie Silber Cradle to Cradle-zertifiziert.

Fakten

Projekt:
Konferenzzentrum Hotel Koldingfjord, Dänemark
Architekten:
Arkitema Architects
Bauherr:
PKA Hotel Kolding Fjord
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten und Troldtekt Ventilation
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Thomas Mølvig, Architekt MAA
Fotos:
Thomas Mølvig, Architekt MAA

Awards

Konferenzzentrum des Jahres 2020.