Kolding Åpark

Kolding Åpark 1 ist das erste Projekt, das im frei liegenden Areal zwischen der Stadt und dem Hafen gebaut wurde. Es wurde von den Architekten Tegnestuen Mejeriet in Zusammenarbeit mit Rambøll entworfen. Beide Unternehmen haben Büros im 5000 m² großen Gebäudekomplex, das Platz für 250 Angestellte bietet. Das Bürogebäude sieht man schon von Weitem, wie es sich wunderschön im Wasser spiegelt und mit seinen Lochfassaden aus bronzefarbenem Aluminium im Sonnenlicht wie Gold glänzt. Trotz seiner kubischen Form und beachtlichen Größe scheint das Gebäude trotzdem transparent, leicht und so, als würde es schweben.

Finn Schmidt, Architekt MAA und Partner, sagt:
„Nach mehr als 30 Jahren Arbeit in einem alten Molkereigebäude in Låsbygade zogen wir nun in diese brandneue Anlage in Kolding Åpark. Das würfelförmige Gebäude wurde um ein 10 x 10 Meter großes Atrium herum gebaut, was eine helle und lebendige Umgebung im Inneren schafft. Alle Büros haben Glaswände zum Atrium, und das war auch die Grundbedingung. Es funktioniert auch als ein Raum aktiven Lebens, in dem Menschen sich treffen können und wo Kunstausstellungen, Aufführungen und andere Veranstaltungen stattfinden können.“

„Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf die Architektur und die Umgebung gelegt, nicht nur im Hinblick auf den Energieverbrauch, sondern auch auf die Arbeitsräume. Wir wollten viel Licht, aber da es keine Fenster gibt, die bis zum Boden gehen, dringt das Tageslicht nur etwa 5 Meter weit hinein. Deswegen liegen die Büros auch bei den Fenstern, während die Nebenanlagen näher am Atrium liegen.“

Die umfangreiche Verwendung von Troldtekt sieht man gleich. Der Architekt erklärt:
„Troldtekt Plus war unsere erste Wahl für die Decken. Neben ihren hervorragenden Akustikeigenschaften haben die zementgebundenen Holzwolleplatten eine tolle Textur und ein einheitliches Erscheinungsbild und -form. Etwa 4500 m² Troldtekt Plus-Platten mit Mineralwolle auf der Rückseite wurden zusammen mit integrierter Beleuchtung montiert. Dies trägt zu einem einfachen, aber sehr wirkungsvollen Erscheinungsbild bei.“

Fakten

Projekt:

Interdisziplinäres Büro- und Wissenshaus Kolding Aapark Knowledge Center, Dänemark

Architekten:
Tegnestuen Mejeriet A/S
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Plus Akustikplatten
Farbe:
Spezialfarbe
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5, montiert mit Troldtekt Schrauben
Text & Fotos
Text:
Thomas Mølvig, Architekt MAA
Fotos:
Thomas Mølvig, Architekt MAA