Harmonische Einrichtung

Das Kopenhagener Architekturbüro Gottlieb Paludan Architects hat ein neues, geräumiges Bürohaus im Nordhafen bezogen. Während in der Umgebung allenthalben die Baukräne ihre Kreise drehen, haben die Architekten ein altes Packhaus am Hafenkai belegt und sehr persönlich ausgestaltet.

Das Tageslicht beherrscht den großen Raum, in dem die rund hundert Mitarbeiter von Gottlieb Paludan Architects unter einem Dach sitzen. Das durch die Fensterpartien der Nord- und Südfassade eindringende Licht mischt sich mit der Helligkeit der darüber verlaufenden Oberlichter.

In der Mitte befindet sich ein in Schwarz gehaltener Meeting-Bereich mit Lounge und Konferenzräumen, der einerseits als Treffpunkt und andererseits als Strukturelement in dem weitläufigen Raum fungiert. Kantine, Garderobe, weitere Konferenzräume und verschiedene Nebenräume sind entlang der Außenwände angeordnet. Trotz der großen Fläche und der enormen Raumhöhe wirkt das Büro der Architekten überschaubar und einladend.

Tine Kjærulff Bay, Chefdesignerin und Partnerin bei Gottlieb Paludan, erklärt, dass das Interieur ein Abbild jener Architektur sei, die das Büro am liebsten schafft – zeitlos, schlicht und nordisch.

Natürliche Nuancen

Die meisten Möbel wurden von Gottlieb Paludan Architects selbst entworfen, darüber hinaus finden sich einige sorgsam ausgewählte Möbelklassiker und Leuchten im Inventar. Die vielen schwarzen Möbel bilden einen ansprechenden Kontrast zu den hellen Eschenholzdielen, hellen Gardinen und grauen Läufern. Symmetrie findet sich nicht nur im Raum selbst, sondern auch in der Harmonie, mit der Farben und Stofflichkeiten aufeinander abgestimmt sind.

Das große Lagerhaus wurde architektonisch so ausgestaltet, dass darin hochwertige Arbeitsplätze entstanden sind. Dabei spielt auch die Akustik eine wichtige Rolle: Die Decken wurden mit Troldtekt in der Farbe Natur hell verkleidet und sorgen in Kombination mit weiteren Akustiklösungen für einen harmonischen Raumklang. Die warme, stofflich wirkende Oberfläche der Troldtekt-Platten verleiht der weiß gestrichenen Konstruktion aus Säulen und Balken einen Rahmen und lässt eine zusammenhängende, ruhige Ganzheit entstehen.

Fakten

Projekt:
Neues Bürodomizil von Gottlieb Paludan Architects im Nordhafen in Kopenhagen, Dänemark
Architekten:
Gottlieb Paludan Architects
Bauherr:
Gottlieb Paludan Architects
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin MAA
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin MAA