Neugestaltung eines historischen Speichers

Die Hauptverwaltung der Handelskette Flying Tiger befindet sich in einem denkmalgeschützten Lagerhaus, in dessen Obergeschoss die Deckenverkleidungen und die Beleuchtung erneuert wurden, was den Räumlichkeiten einen völlig neuen Charakter verliehen hat.

Der alte Speicher aus dem Jahr 1791 steht im Kopenhagener Stadtteil Christianshavn in bevorzugter Lage direkt am Wasser und besticht durch charmante historische Details. Nicht zuletzt in der Dachetage, wo das Tageslicht nicht nur durch hübsche Erkerfenster, sondern auch durch zwischen den Dachsparren angeordnete Dachfenster einströmt. Ganz oben unter dem Dachfirst befinden sich mehrere neue Konferenzräume.

Die Sanierung der Räumlichkeiten wurde von OVER BYEN Arkitekter geplant und bestand in der Aufwertung des Dachgeschosses durch bessere Beleuchtung und Raumakustik. Das Kopenhagener Architekturbüro OVER BYEN Arkitekter hat einen Tätigkeitsschwerpunkt in der Sanierung und im Umbau von historischen, häufig denkmalgeschützten Gebäuden.

Neu gewonnene Harmonie

Die Dachetage von Flying Tiger wurde mit weißen Akustikplatten vom Typ Troldtekt Line ausgestattet, deren Nuten in Längsrichtung des Hauses verlaufen. An der Decke entsteht so eine sichtbar durchgängige, helle Fläche, die den Charakter des Raums und des Gebäudes dezent hervorhebt. Dabei nimmt die Stofflichkeit der Troldtekt-Oberflächen Bezug auf die Holzbalkenkonstruktionen in dem historischen Dachgeschoss, dessen Räume jetzt höher sind und zugleich eine deutlich bessere Akustik besitzen.

Die neue Basisbeleuchtung besteht aus Lichtleisten von XAL, die im rechten Winkel auf den Troldtekt-Platten montiert wurden. In einigen Übergangsbereichen wurden runde Deckenleuchten eingesetzt. Die Decke bildet eine harmonische Einheit und bringt etwas Ruhe an einen sehr dynamischen Arbeitsplatz.

Fakten

Projekt:
Verwaltungsbau von Flying Tiger in Kopenhagen, Dänemark
Architekten:
OVER BYEN Arkitekter
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Line Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin