Elegantes Büro mit hohen Räumen

In Kopenhagen ist Dänemarks größter Unternehmensmakler Colliers von beengten Verhältnissen in eine neue fantastische Umgebung mit hohen Decken umgezogen. Doch zunächst war eine gründliche Renovierung erforderlich.

An der neuen Adresse in der Toldbodgade 33 genießen Gäste und Mitarbeiter ein modernes und stilvolles Ambiente, und das in einem ganz besonderen Gebäude.

Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und diente u.a. als Winterlager für den Vergnügungspark Tivoli. Dies ist auch die Erklärung für die ursprüngliche industrielle Struktur mit tragenden Säulen und fast fünf Meter Deckenhöhe.

Die abgehängten Decken wurden entfernt, neue Böden wurden verlegt und Fenster und Türen bekamen einen schwarzen Anstrich, um den industriellen Look nachzuempfinden. Alle Decken wurden mit weißen Troldtekt-Akustikplatten verkleidet, die zusammen mit der darunterliegenden Mineralwolle für eine sichere Regulierung der Akustik sorgen. Zusammen mit den weißen Wänden und Säulen wirken die Räumlichkeiten daher sehr großzügig und hell.

Fließende Räume

Verantwortlich für die Gestaltung der Räume waren Colliers eigene Architekten und das technische Team von Occupier Services. Für die Leitung des Projektes stand zum damaligen Zeitpunkt Helle Nøhr. Jetzt wurde der Bereich von Tine Mouritsen und ihrem Team übernommen, die sich künftig sowohl um die Inneneinrichtung der Büros von Kunden als auch der eigenen Büros von Collier kümmern werden.

Wir haben mit Tine Mouritsen gesprochen, die Architektin und als Head of Workplace Advisory bei Colliers beschäftigt ist.

„In Räumen mit hohen Decken spielt die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Und genauso wichtig für eine gute Atmosphäre und ein gutes Arbeitsklima in den Büros, den Besprechungsräumen und der Kantine ist die Akustik“, sagt sie.

Sie fügt hinzu, dass es ein spannender Prozess war, den Arbeitsalltag der Kollegen von einem Arbeitsplatz mit kleinen Räumen in die großen, fließend ineinander übergehenden Räume in der Toldbodgade zu überführen. Hier wurden große, skulpturale Lampen an mehreren Stellen im Büro als Einrichtungs-Element platziert, das als Blickfang dienen soll.

Fakten

Projekt:
Büroräume für Colliers, Kopenhagen
Architekten:
Colliers Occupier Services
Bauherr:
Deas / Velliv
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
Gerade Kante, K0
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin