Akustiklösungen für nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen

Ein dokumentiert nachhaltiges Bauprojekt bringt Vorteile für Umwelt, Raumklima, Benutzerfreundlichkeit, Wohlbefinden und einen wirtschaftlichen Gebäudebetrieb.

Troldtekt akustikplattor bidrar till certifiering av hållbart byggande

Viele Bauherren und beratende Ingenieure entscheiden sich für das Bauen mit Nachhaltigkeitszertifizierung. Damit werden Gebäude gesünder für die Umwelt – und wirtschaftlich attraktiver für ihre Eigentümer.

Für seine „Sustainable Buildings Market Study“ von 2019 hat das Ingenieurbüro Rambøll fast 400 skandinavische Immobilien- und Bauexperten befragt. Ganze 90 Prozent von ihnen bezeichnen Nachhaltigkeit als Voraussetzung dafür, dass ein Bauprojekt Erfolg hat. Zudem zeigt die Studie, dass nachhaltige Gebäude durchschnittlich einen 6 bis 10 Prozent höheren Immobilien- und Vermietungswert besitzen und 5 bis 10 Prozent weniger Betriebskosten verursachen.

Es gibt mehrere Zertifizierungssysteme, die nachhaltiges Bauen gewährleisten, beispielsweise DGNB, BREEAM, WELL und LEED. Allen Systemen gemeinsam ist, dass sie Bauherren und Ingenieuren Instrumente zur Verfügung stellen, mit denen sie die Auswirkungen verschiedener Entscheidungen und der Materialwahl auf die Nachhaltigkeit der fertigen Immobilie berechnen können.

Welchen Beitrag leistet Troldtekt?
Die akustischen Lösungen von Troldtekt bieten Vorteile in Sachen Nachhaltigkeit, da sie unter anderem „Cradle to Cradle“-zertifiziert sind, und da die Akustikplatten als 100% PEFC-zertifiziert (PEFC/09-31-030) oder aber als FSC® 100%-zertifiziert (FSC®C115450) angeboten werden können.

In Zusammenarbeit mit Rambøll haben wir Dokumentationen erstellt, die zeigen, welche Beiträge unsere Produkte zu den Kriterien in DGNB, BREEAM, WELL und LEED leisten. Der genaue Einfluss der akustischen Lösungen auf die Zertifizierung hängt jedoch immer vom jeweiligen Gebäude und den anderen verwendeten Materialien ab.

DGNB logo

DGNB

DGNB steht für "Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen" und ist die deutsche Nachhaltigkeitszertifizierung für Gebäude, die 2008 eingeführt wurde.

Ramboll hat einen Bericht und ein Dokumentationspaket für Troldtekts positiven Beitrag zu nachhaltigem Bauen, zertifiziert gemäß DGNB, augearbeitet.  

Troldtekt, DGNB Mitglied                Troldtekt, DGNB Navigator

Troldtekt LEED logo

LEED

LEED steht für "Leadership in Energy and Environmental Design" und wurde als amerikanisches Nachhaltigkeitszertifikat für Gebäude im Jahr 1998 entwickelt. LEED wird vom U.S. Green Building Council verwaltet, und es gibt inzwischen LEED-zertifizierte Gebäude in über 135 Ländern.

Troldtekt Breeam logo

BREEAM

BREEAM steht für "Building Research Establishment Environmental Assessment Method" und ist das britische Zertifikat für die Nachhaltigkeit von Bauwerken.  

BREEAM wird weiterhin von BRE, einem Gründungsmitglied des UK Green Building Council, in Großbritannien verwaltet und in mehr als 50 Ländern als Richtlinien verwendet. Einige europäische Staaten haben eigene Versionen von BREEAM entwickelt und den nationalen Gegebenheiten angepasst, wie z.B. die Niederlande oder Norwegen.

Troldtekt akustikløsninger bidrager positivt til WELL-certificering af bygninger

WELL

WELL ist eine amerikanische Zertifizierung, die 2014 ins Leben gerufen wurde. Sie ist auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen in Gebäuden ausgerichtet. WELL zeichnet Gebäude anhand einer Reihe von Kriterien aus und wird häufig im Zusammenspiel mit eher technischen Zertifizierungen wie DGNB, BREEAM und LEED eingesetzt.

Die WELL-Zertifizierung wird vom International WELL Building Institute™ (IWBI™) mit Sitz in New York verwaltet.

Akustiklösungen von Troldtekt tragen positiv zur WELL-Zertifizierung von Gebäuden in Bereichen wie Materialgesundheit, Luftqualität und Ästhetik bei.