Informationstreffen und Hauskäufe fördern die gute Nachbarschaft

Die Erweiterung des Troldtekt-Werks ist für die Einwohner von Troldhede von Bedeutung. Deshalb informiert Troldtekt laufend alle interessierten Bürger und gibt darüber hinaus den Eigentümern der betroffenen Nachbargrundstücke eine Kaufgarantie.

Foto:
Werksleiter Orla Jepsen setzt sich für ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn ein.

Troldtekt, CSR report 2017

Gute Gespräche und faire Behandlung sind ein solides Fundament für gute Nachbarschaft. Das gilt auch für Troldtekt und die Nachbarn, die in Troldhede, wo Troldtekt seine Akustikplatten produziert, leben und arbeiten. In einer Zeit, in der auf dem Troldtekt-Werksgelände gebaut wird, ist es besonders wichtig, mit der Bevölkerung im Gespräch zu bleiben, damit Lärm, Staub und Schwerverkehr keinen Keil in die Nachbarschaft treiben.

Einen Dialog führen wir unter anderem auf den Bürgertreffen, die regelmäßig in der Troldhede-Halle stattfinden. Hier hielt Werksleiter Orla Jepsen einen Vortrag vor rund hundert anwesenden Bürgern und beantwortete deren Fragen zur Werkserweiterung.

„Die Nachbarn in Troldhede sind neugierig, was den Produktionsausbau betrifft. Das gilt einerseits für praktische Fragen, wie zum Beispiel den Lkw-Verkehr vom und zum Werk. Aber auch nach dem neuen Leben wird gefragt, das in der Gemeinde durch neue Arbeitsplätze, steigende Grundstückspreise und steigende Umsätze in den Geschäften vor Ort entstehen wird. Generell freuen sich die meisten über die Entwicklung“, sagt Orla Jepsen, der das Troldtekt-Werk leitet.

Kaufgarantie zu Marktbedingungen
Neben dem Vortrag auf der Bürgerversammlung lud Troldtekt die nächsten Nachbarn des Werks zu einem Ortstermin ein, damit sie die Ausbauarbeiten aus nächster Nähe in Augenschein nehmen konnten. Auch mit der Verwaltung der Verbundgemeinde Ringkøbing-Skjern besteht enger Kontakt, insbesondere wegen der Erweiterungspläne für die Bahnunterführung. Sie ist die Straßenverbindung in das Gebiet, in dem das Troldtekt-Werk steht und wird erweitert, damit der Schwerverkehr den Ortskern umfahren kann; Troldtekt beteiligt sich an den Kosten.

Den sechs nächsten Nachbarn, deren Grundstücke an das Werksgelände grenzen, hat Troldtekt ein besonderes Angebot gemacht. Diese Nachbarn haben eine Kaufgarantie erhalten: Troldtekt wird die Grundstücke und Häuser innerhalb von drei Jahren zum Marktpreis erwerben.

„Alle sechs Nachbarn sind an einem Verkauf interessiert“, berichtet Orla Jepsen. „Wir haben einen unabhängigen Grundstücksmakler mit einer Schätzung beauftragt, damit die Eigentümer sicher sein können, dass sie einen fairen Preis bekommen. So riskieren die Anwohner nicht, dass ihre Häuser sich nachher nicht gut verkaufen lassen. Wir wiederum können die Grundstücke bei Bedarf zur Lagerung von Material und für spätere Erweiterungen nutzen.“