Nachhaltigkeitslabor in Berlin eröffnet

Akustiklösungen von Troldtekt sind Bestandteil des weltweit ersten C2C LAB, das im Herbst 2019 in Berlin eröffnet wurde.

Das sanierte Gebäude fungiert als Bildungszentrum, Vereinsbüro und „Reallabor“ für Cradle to Cradle-zertifizierte Baumaterialien.

Nachhaltigkeitslabor

In einem neuen Wissenszentrum im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg können Architekten mehr über Cradle to Cradle-zertifizierte Baustoffe und Materialkreisläufe erfahren und damit experimentieren. Das C2C LAB beherbergt ein Bildungszentrum, den Vereinssitz des Cradle to Cradle e.V. und ein „Reallabor“.

Hier gibt es begrünte Wände, die die Luft reinigen. Teppiche, die Feinstaub binden. Und Büromöbel, die nicht nur für Menschen, sondern auch für die Umwelt gesund sind. Alle in dem 400 Quadratmeter großen Labor verbauten Materialien erfüllen nämlich die strengen Cradle to Cradle-Kriterien an gesunde Produkte, die in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt oder zu neuen Produkten verarbeitet werden können.

„Wir sind stolz darauf, mit unserem C2C LAB die weltweit erste Sanierung nach den Cradle to Cradle-Prinzipien durchgeführt zu haben und damit zeigen zu können, wie Cradle to Cradle in der Praxis funktioniert. Mit dem C2C LAB haben wir ein einzigartiges Leuchtturmprojekt realisiert, das hoffentlich viele Jahre lang als Inspirationsquelle dienen wird“, sagt Tim Janßen, Geschäftsführender Vorstand des Cradle to Cradle e.V., der hinter dem Projekt steht.

Das Gebäude, in dem sich das C2C LAB befindet, stammt aus dem Jahr 1986 und wurde ursprünglich als Plattenbau aus vorgefertigten Stahlbetonelementen errichtet. Diese Art mehrgeschossiger Wohn- und Gewerbebauten war charakteristisch für die DDR-Zeit.

Troldtekt Akustikdecken sind die naheliegende Entscheidung, um eine gute Akustik und ein gesundes Raumklima u. a. in Bürogebäuden sicherzustellen
Troldtekt Akustikdecken sind die naheliegende Entscheidung, um eine gute Akustik und ein gesundes Raumklima u. a. in Bürogebäuden sicherzustellen

Grüne Sanierung

Im Zuge einer Sanierung wurde das Erdgeschoss des Gebäudes völlig neu gestaltet. Alte Wände wurden entfernt, und mit neuen C2C-Trennwänden aus Glas wurden acht Räume geschaffen, die leicht und offen wirken. Verschlissene Fußböden wurden herausgenommen und durch Cradle to Cradle-zertifizierte Teppiche und Hartböden ersetzt. Ältere, langlebige Fußbodenbeläge, darunter ein Terrazzoboden, blieben erhalten. Um möglichst viel Tageslicht in das Erdgeschoss zu bekommen, wurden die Fensterausschnitte vergrößert und mit einem modernen, Cradle to Cradle-zertifizierten Fenstersystem versehen.

„Der Nachhaltigkeitsaspekt spielt im Neubau eine immer wichtigere Rolle. Bei der Sanierung bestehender Gebäude ist Nachhaltigkeit dagegen eher eine Nische, der wir mit der Sanierung des C2C LAB mehr Geltung verschaffen wollen“, sagt Janßen.

„Das C2C LAB ist ein Bildungszentrum und ein Reallabor, in dem die besten Materialien auf vorbildliche und innovative Art zur Anwendung kommen. Die Sanierung zeigt, wie man Produkte recyceln kann, damit sie auf sinnvolle Weise in den Kreislauf zurückgelangen, und welche Herausforderungen es dabei noch gibt.“

Auch die handwerklichen Arbeitsmethoden bei der Sanierung erfüllten die Cradle to Cradle-Kriterien für Trennbarkeit – es wurden also keine Materialfugen verklebt oder geschäumt. Cradle to Cradle-zertifizierte Akustikdecken, begrünte Wände und Wandfarben sorgen insgesamt nicht nur für eine gesunde Umgebung, sondern verleihen dem Gebäudeinnern auch einen natürlichen Ausdruck.

An den Decken und Wänden der Tagungs- und Konferenzräume wurden verschiedene Varianten der Troldtekt-Akustikplatten verbaut. Troldtekt besteht aus zertifiziertem Holz, einem reinen Naturmaterial, und aus Zement, der aus dänischen Rohstoffquellen stammt. Die Platten sind Cradle to Cradle-zertifiziert in der Kategorie Silber, und das Kreislaufprinzip ist ein zentraler Bestandteil der unternehmerischen Strategie von Troldtekt.

Nachhaltigkeitslabor

Fakten über das C2C LAB:

  • Das Gebäude, in dem sich das 400 Quadratmeter große C2C LAB befindet, wurde 1986 gebaut.
  • Das C2C LAB wurde komplett saniert und mit gesunden Materialien ausgestattet – im Einklang mit den Cradle to Cradle-Grundsätzen.
  • Über 30 Partner haben sich an der Einrichtung des C2C LAB beteiligt, darunter auch Troldtekt. Die Räume sind mit verschiedenen Varianten der Cradle to Cradle-zertifizierten Akustikplatten von Troldtekt ausgestattet.