Troldtekt setzt voll und ganz auf die FSC®-Zertifizierung

Troldtekt erhöht den Anteil an nachhaltigem, FSC-zertifiziertem Holz und liefert nun Produkte mit dem „FSC 100%“-Label aus. Gleichzeitig gibt Troldtekt die PEFC-Zertifizierung auf, um sich ganz auf FSC zu konzentrieren.

Troldtekt satser fuldt ud på FSC-certificering

Mittlerweile lässt sich selbst der kleinste Holzsplitter in Troldtekts FSC-zertifizierten Akustikplatten zu Bäumen aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft zurückverfolgen. Bisher lieferte Troldtekt seine Produkte in der Kategorie „FSC Mix Credit“. Jetzt haben wir jedoch die Zulassung, Platten mit der „FSC 100%“-Zertifizierung anzubieten, bei der andere Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit und den Umgang mit dem Rohholz während der Produktion gestellt werden.

Gleichzeitig hat Troldtekt den Einkauf an FSC-zertifiziertem Holz erhöht, sodass nun jeder vierte Holzstamm die Vorgaben des Nachhaltigkeitssiegels erfüllt. Der Anteil wird noch weiter steigen, da Troldtekt eine große Nachfrage nach FSC-zertifizierten Produkten erlebt.  

„Wir haben viele Kunden, die Platten mit FSC-Holz kaufen möchten. Nicht zuletzt, weil es positiven Einfluss auf die Ökobilanz hat und bei den freiwilligen Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen zu Pluspunkten führt“, sagt Renate Blom, Leiterin der Umweltabteilung bei Troldtekt A/S. „In letzter Zeit haben wir unsere internen Abläufe überarbeitet, sodass wir nun die Anforderungen von ,FSC 100%‘ erfüllen. Zugleich kaufen wir so viel FSC-zertifiziertes Holz ein, wie wir können.“

Effizienteres Management
Im Zusammenhang mit der Überarbeitung interner Abläufe erhielt Troldtekt Hilfestellung des Verbands FSC Danmark, in dem Troldtekt Mitglied ist. FSC Danmark ist die dänische Sektion des internationalen Forest Stewardship Council (FSC). Die Prüfung der Abläufe erstreckte sich auf alle Ecken im Unternehmen, vom Einkauf bis zur Produktion.

„Im Grunde geht es darum, die Materialien getrennt zu halten, damit gesichert ist, dass in die FSC-zertifizierten Produkte ausschließlich nachhaltiges Holz gelangt“, erklärt Loa Dalgaard Worm, Sekretariatsleiterin bei FSC Danmark. „Bei Unternehmen wie Troldtekt, die schon früh mit dem Einkauf von nachhaltigem Holz angefangen haben, wurden die Arbeitsabläufe meist Schritt für Schritt entwickelt und enthalten viel tradiertes Wissen. Hier konnten wir unseren Blick von außen beisteuern und einige Bereiche ausmachen, die effizienter gestaltet werden können.“ 

Nur noch FSC
Mit der positiven Entscheidung für FSC hat Troldtekt gleichzeitig beschlossen, nicht mehr mit Holz nach dem PEFCTM- Standard zu arbeiten. In Zukunft ist FSC die einzige nachhaltige Zertifizierung, auf die Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter achten müssen.

„Es fragen viel weniger Kunden nach PEFC-zertifizierten Produkten als nach Produkten mit FSC-Siegel. Die Anforderungen an beide Zertifizierungen ändern sich laufend und sind nicht gleich“, sagt Renate Blom. „Um in Vermarktung, Kommunikation und bei internen Abläufen für Klarheit zu sorgen, haben wir uns entschieden, diese ,Doppelzertifizierung‘ in Zukunft zu vermeiden und ganz auf FSC zu setzen.“

Fakten über Troldtekt und FSC®

FSC steht für Forest Stewardship Council®, eine 1994 gegründete, internationale Organisation, die ein Gütesiegel für Holz und Papier verleiht. Der FSC hat zehn Grundprinzipien für die verantwortungsvolle Waldwirtschaft definiert, die für alle FSC-zertifizierten Wälder weltweit gelten.

Troldtekt erhielt die FSC-Zertifizierung 2013 und ist seit 2018 dazu berechtigt, Produkte in der Kategorie „FSC 100%“ (FSC®C115450) anzubieten, bei denen das gesamte verarbeitete Holz die FSC-Anforderungen erfüllt.

FSC fällt unter anderem bei Cradle to Cradle positiv ins Gewicht und gibt Pluspunkte bei freiwilligen Zertifizierungen wie DGNB, LEED und BREEAM.