Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung ist bei Troldtekt ein Grundwert.

Über mehrere Jahre hinweg haben wir massiv in die Verbesserung der physischen Rahmenbedingungen in unserem Werk investiert, das ein wichtiger Faktor im Ort Troldhede ist. Staub- und Lärmemissionen sind zwei Faktoren, um die wir uns kümmern. Wir tun dies, weil sie einen direkten Einfluss auf die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, und weil sie für unser Umfeld von Bedeutung sind.

Soziale Verantwortung ist bei Troldtekt ein Grundwert

Es lässt sich wahrscheinlich nicht ganz vermeiden, dass Herausforderungen entstehen, wenn eine große Produktionsstätte in einem dicht bebauten Gebiet liegt. Wir bemühen uns jedoch engagiert darum, die Belastungen für unsere Nachbarn so gering wie möglich zu halten – und legen Wert auf einen engen Dialog mit den Nachbarn.

In den letzten Jahren haben wir einen Millionenbetrag investiert, um die Menge an Staub und Lärm zu reduzieren, unter anderem durch die Lagerung von Holzabfällen, Aschestaub und Sägestaub in geschlossenen Containern und Tanks – und durch die Geräuschabschirmung von Rückführungen, Motoren sowie die Umstellung auf geräuschärmere Technologie (z. B. elektrische Pumpen).

Verantwortung für Inklusion

Ein weiterer wichtiger Punkt in unserer Arbeit für soziale Verantwortung ist, dass wir uns aktiv um Inklusion auf dem Arbeitsmarkt bemühen. Wir hatten mehrmals Arbeitslose im Jobtraining – und haben sie anschließend in Flex-Jobs eingestellt.

Wir arbeiten sowohl mit dem dänischen Hörbehindertenverband (Høreforeningen) als auch mit dem Berufs- und Entwicklungszentrum Castberggård zusammen, das sich um die Vermittlung von Gehörlosen und Hörgeschädigten an Arbeitsplätze kümmert. Gerade Menschen mit Gehörschädigungen benötigen gute Akustik im Alltag – die Verbindung zwischen Hörbehinderungen und Troldtekt-Akustiklösungen ist naheliegend.

Im Jahr 2018 haben wir einen gehörlosen Mitarbeiter eingestellt, der zu ganz regulären Bedingungen beschäftigt wird. Seitdem haben wir weitere gehörlose Kollegen in Praktika und bei Projekten beschäftigt.

Platz für die Arbeitskräfte der Zukunft

Neben unserem Fokus auf Inklusion wollen wir auch dazu beitragen, junge Menschen auszubilden, um sie gut auf ihren Eintritt in den Arbeitsmarkt vorzubereiten. In Dänemark gibt es nicht genug Lehrstellen. Das kann in Zukunft zu einem Problem für uns und andere dänische Unternehmen werden, wenn unserer Volkswirtschaft Fachkräfte fehlen.

Bei Troldtekt beschäftigen wir regelmäßig junge und erwachsene Auszubildende in unserer Produktion, und wir bilden regelmäßig Lehrlinge im Büro unseres Hauptsitzes aus.

Soziale Verantwortung ist bei Troldtekt ein Grundwert. Wir haben massiv in die Verbesserung der physischen Rahmenbedingungen in unserem Werk investiert. Das kommt sowohl der Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch unser Umfeld zugute