LEED und BREEAM-NL honorieren Cradle to Cradle

11:e aug. 2015

In den neuesten Versionen des amerikanischen Zertifizierungssystems LEED und der niederländischen Variante des BREEAM-Systems tragen Cradle to Cradle-zertifizierte Produkte zum Gesamt-Score von Bauprojekten bei.

Die Cradle to Cradle-Zertifizierung kann von Produkten erreicht werden, die nach gründlicher Prüfung die Kriterien auf fünf verschiedenen Gebieten erfüllen. Das Produkt muss unter anderem nachhaltig hergestellt und ökologisch so gesund sein, dass es Teil eines biologischen oder technischen Kreislaufs werden kann.

Troldtekt, Google HQ

Das nachhaltige Designkonzept Cradle to Cradle erlebt seit einigen Jahren einen wahren Boom auf der Welt. Das Grundprinzip des Konzepts besagt, dass die zertifizierten Produkte als Rohstoffe in den biologischen oder technischen Kreislauf zurückgeführt werden können.

Cradle to Cradle ist eine Produktzertifizierung, die derzeit noch keine Punkte im Rahmen der freiwilligen Zertifizierung für nachhaltiges Bauen in Deutschland (DGNB) bringt. International ist das Konzept jedoch auf dem Vormarsch und wird als gängige Zertifizierung immer häufiger anerkannt.

Beitrag zu LEED und BREEAM-NL

Das gilt beispielsweise für das amerikanische LEED-System, dessen neueste Version 4 die Nutzung von Cradle to Cradle-Produkten honoriert. 

Ein Cradle to Cradle-Zertifikat wird anhand von fünf Faktoren in den Abstufungen Basic, Bronze, Silber, Gold und Platin zugeteilt. Das Ergebnis für den C2C-Faktor Materialbewertung („Material Health“) entscheidet darüber, ob ein Baumaterial Credits für das LEED-System bringt. Erzielen die einzelnen Komponenten eines Bauprojekts genügend Credits, kann eine LEED-Zertifizierung erfolgen.

Auch die niederländische Version des britischen BREEAM-Systems honoriert nun die Anwendung von Cradle to Cradle-zertifizierten Baustoffen mit Punkten.

Neue Cradle to Cradle-Datenbank

Um Bauherren, Architekten und anderen Akteuren am Bau die Entscheidung für Cradle to Cradle Produkte zu erleichtern, hat die Technische Universität München vor Kurzem eine Online-Datenbank veröffentlicht, in der die Produkte systematisch verzeichnet sind.

Die C2C-Datenbank ist das Ergebnis eines einjährigen Projekts, für das die Arbeitsgruppe Detailangaben von Troldtekt und zahlreichen anderen Herstellern zertifizierter Baumaterialien eingesammelt hat. 

FAKTEN: Troldtekt und Zertifizierungen

Troldtekt ist Cradle to Cradle-zertifiziert und kann so zu den Gesamtzertifizierungen nach LEED und BREEAM-NL beitragen. Troldtekt stärkt die Punktebilanz für DGNB, LEED und BREEAM in folgenden Bereichen:

  • Wirtschaftlichkeit
  • Akustisches Innenraumklima
  • Gasabscheidung an atmosphärisches Innenraumklima und Toxizität
  • Psychisches Innenraumklima – gebäudeintegrierte Kunst
  • Materialien