Mehr Holz am Bau

Troldtekt Online-Thema: Mehr Holz am Bau

Holz ist ein gesundes, elegantes und flexibles Naturmaterial – und mit Holz als primärem Baustoff können Gebäude einen weitaus positiveren „Fußabdruck“ auf die Erde setzen. Dank dieser Vorteile kann Holz als Baumaterial einen positiven Beitrag zur DGNB-Zertifizierung nachhaltiger Gebäude leisten, sagt Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführerin des DGNB e.V.

Wenn das Holz FSC®-zertifiziert ist, haben Bauherr und Planer Gewissheit, dass es aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt. Troldtekt verarbeitet größere Mengen FSC-zertifiziertes Holz aus dänischen Wäldern – und will gern mehr davon beschaffen (FSC®C115450).

Erleben Sie das Wohnungsbauprojekt Lisbjerg Bakke (Aaarhus, Dänemark), das eine DGNB-Zertifizierung in Gold trägt und in die Beispielsammlung des Nordic Wood in Construction Secretariat aufgenommen wurde. Spannend sind auch die Fotos vom neuen Mehrzweckhaus „Hjertet“ (Ikast, Dänemark) und vom Kulturzentrum Prøysenhuset (Ringsaker, Norwegen).  

Neue Lust auf Holz kann Innovation vorantreiben

Das neuerliche Interesse an Holz als Baustoff kann Architekten mehr Möglichkeiten beim Gestalten nachhaltiger Gebäude verschaffen. Flexibilität, Recyclingfähigkeit und eine günstige CO2-Bilanz sind nur einige der Aspekte von Holz, die positiv zu einer DGNB-Zertifizierung beitragen.

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführerin des DGNB e.V., erklärt, wie die Wiederentdeckung von Holz als wichtigem Baustoff zu Innovationen führen kann, sowohl bei Design und Konstruktion als auch in Bezug auf die Kreislaufwirtschaft.    

>> Lesen Sie das Interview mit Dr. Christine Lemaitre  

Neue Lust auf Holz kann Innovation vorantreiben

Holz aus verantwortungs-vollen Quellen

Holz als Baustoff ist ebenso auf dem Vormarsch wie nachhaltiges Bauen. Die Kombination aus beidem legt die Nutzung von Holz aus FSC®-zertifizierten Wäldern nahe, die sozial, wirtschaftlich und ökologisch verantwortungsvoll bewirtschaftet werden.

>> Lesen Sie mehr über die Vorteile von FSC-Holz

Holz aus verantwortungsvollen Quellen

Nachhaltiger Wohnungsbau und ein Herz aus Holz

In Dänemark sind in den letzten Jahren mehrere prominente Gebäude aus Holz entstanden. Im Frühjahr 2018 wurden die Mehrfamilienhäuser der Siedlung Lisbjerg Bakke mit 40 Wohnungen fertiggestellt, die eine DGNB-Zertifizierung in Gold tragen. Im September eröffnete das Mehrzweckhaus „Hjertet“ (Herz) im dänischen Ikast. 

>> Lesen Sie mehr über die beiden Holzbauprojekte

Nachhaltiger Wohnungsbau und ein Herz aus Holz

Wissen soll den Weg für mehr Holzbau bahnen

Bauelemente aus Brettschichtholz können es von der Tragkraft und den Kosten her mit Beton aufnehmen – und haben erhebliche Umweltvorteile. Deshalb sollte mehr mit Holz gebaut werden, heißt es in einem Bericht, der von der schwedischen Regierung und dem Nordischen Ministerrat in Auftrag gegeben wurde.  

Lone Wiggers, Architektin und Partnerin in Dänemarks größtem Architekturbüro C. F. Møller, hat eine umfangreiche Barriereanalyse für Holz als Baumaterial erstellt.

>> Lesen Sie das Interview mit Lone Wiggers 

Wissen soll den Weg für mehr Holzbau bahnen

Themenübersicht

Mit unseren Troldtekt-Themen setzen wir Fokus auf aktuelle Trends in den Bereichen Akustik, Innenraumklima, Architektur und nachhaltiges Bauen.

Troldtekt Newsletter