So engagiert sich Troldtekt für Gesundheit und Wohlergehen

Mit dem UN-Nachhaltigkeitsziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ soll unter anderem die Zahl der Erkrankungen und Todesfälle gesenkt werden, die durch gesundheitsschädliche Stoffe verursacht werden. Dank nachweislicher Materialgesundheit und Rückverfolgbarkeit arbeitet Troldtekt schon seit Jahren im Einklang mit diesem Ziel.

So engagiert sich Troldtekt für Gesundheit und Wohlergehen
So engagiert sich Troldtekt für Gesundheit und Wohlergehen

60 Prozent aller akuten Atemwegsinfektionen bei Kindern sind auf die Umweltbedingungen an ihren Aufenthaltsorten zurückzuführen. Genau wie Erwachsene halten sich Kinder hauptsächlich in Innenräumen auf. Das sagen US-Wissenschaftler vom National Institute of Environmental Health Sciences (NIEHS) und von der Environmental Protection Agency (EPA) und führen aus, dass wir bis zu 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen.

Deshalb ist es unverzichtbar, ein besonderes Augenmerk auf die Gesundheit in umbauten Umgebungen zu legen, und laut WHO besteht hier Verbesserungsbedarf. In einer Studie von 2006 zeigte die Weltgesundheitsorganisation auf, dass wir Luftverunreinigungen vor allem in Innenräumen ausgesetzt sind. Kinder sind besonders betroffen, weil sie ein höheres Atemvolumen haben und dadurch größere Mengen an Luft einatmen als Erwachsene.

Troldtekt möchte einen Beitrag zu Gebäuden leisten, in denen die Menschen gesund bleiben. Deshalb ist das Weltziel 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ jetzt eines von vier UN-Nachhaltigkeitszielen geworden, für die Troldtekt sich aktiv einsetzt.

„Wir haben die Inhaltsstoffe unserer Produkte genau untersucht und beschrieben und wissen daher, dass sie für die menschliche Gesundheit und die Umwelt verträglich sind. Unsere Platten sind langlebig, und für uns ist es ganz entscheidend, ausschließlich gesundheitsverträgliche Materialien in Gebäuden in Umlauf zu bringen“, sagt Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S.

So engagiert sich Troldtekt für Gesundheit und Wohlergehen

Inhaltsstoffe bis ins Detail bekannt

Troldtekt besteht aus den natürlichen Materialien Holz und Zement. Im Rahmen der Cradle to Cradle-Zertifizierung wurden die Akustikplatten wiederholt gründlich analysiert. Die Inhaltsstoffe werden bis auf einen Gehalt im Bereich von 100 ppm (parts per million) bestimmt und auf ihre Auswirkungen auf den Menschen hin eingestuft. Die Analysen werden unter der Regie von Vugge til Vugge Danmark durchgeführt, einem vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute akkreditierten Prüf- und Bewertungsorgan.

„In der Praxis bedeutet unsere systematische Cradle to Cradle-Arbeit, dass wir alle Inhaltsstoffe unserer Produkte im Detail kennen und den Nachweis darüber besitzen, dass sie keine Schadstoffe enthalten. Dank Cradle to Cradle erfolgt diese Arbeit gründlicher als bei anderen Zertifizierungen, die lediglich mit Ausschlusslisten nach dem Muster ,enthält kein...‘ arbeiten. Wir sehen das als Voraussetzung dafür, dass wir Baumaterialien anbieten können, die gesundheitlich unbedenklich für den Menschen sind“, so Peer Leth.

>> Lesen Sie mehr über Troldtekts Cradle to Cradle-Zertifizierung

Geringe Gas- und Feststoffemissionen

Um die Vorteile sichtbar zu machen, die Troldtekt für das Innenraumklima bringt, und um Bauherren und Fachplanern die Wahl unbedenklicher Materialien zu erleichtern, haben wir unsere Produkte neben Cradle to Cradle auch nach weiteren Programmen prüfen und zertifizieren lassen:

Troldtekt Healthy indoor climate

  • Akustikplatten von Troldtekt sind unter anderem nach dem dänischen Innenraumklima-Gütesiegel („Dansk Indeklima Mærkning“, Teknologisk Institut) getestet und in die besten Kategorien eingestuft. Dafür muss die Gasabscheidung der Produkte innerhalb der ersten 60 Tage nach Montage zurückgehen. Troldtekt erfüllt die Anforderungen bereits bei der ersten Messung nach 10 Tagen. Deckenprodukte werden außerdem auf die Freisetzung von Fasern und Feststoffpartikeln geprüft. Auch hier fällt Troldtekt in die beste Kategorie, „geringe Partikelfreisetzung“ – also unter 0,75 Milligramm pro Quadratmeter.
  • Troldtekt-Akustikplatten sind von der Finnish Indoor Air Association und der Building Information Foundation RTS klassifiziert in der Kategorie M1. Das Klassifikationssystem teilt Baustoffe nach Emissionsklassen ein – also wie viele Substanzen die Baustoffe an die Luft abgeben. Die Emissionsklasse M1 entspricht der besten Qualität (geringste Emissionsrate).
  • Troldtekt-Akustikplatten tragen das freiwillige, unabhängige deutsche Umweltzeichen „Der Blaue Engel“, weil sie als „emissionsarm“ eingestuft sind und somit als nützlich für Natur und Gesundheit gelten.
  • Troldtekt-Akustikplatten wurden für die schwedische Materialdatenbank SundaHus Miljödata geprüft und in die Baustoffklasse A aufgenommen, die nur Produkte mit minimalen negativen Auswirkungen für Gesundheit und Umwelt enthält.
  • Troldtekt-Akustikplatten sind mit dem „Allergy Friendly Product Award“ der britischen Organisation Allergy UK ausgezeichnet. Der „Allergy Friendly Product Award“ wird nur an Produkte verliehen, die Gesundheit und Wohlergehen von Asthmatikern und Allergikern verbessern können. Eine Jury aus Beratern und wissenschaftlichen Experten von Allergy UK hat Troldtekt dahingehend untersucht und bewertet.

>> Lesen Sie mehr über Troldtekt und gesundes Innenraumklima

Dokumentierter Beitrag

In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Rambøll hat Troldtekt genau beschrieben, in welcher Weise die Akustikplatten konkret zu den führenden Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen beitragen, darunter DGNB, LEED, BREEAM und WELL. Eines der Kriterien dieser Programme ist ein gesundes Innenraumklima.

So engagiert sich Troldtekt für Gesundheit und Wohlergehen

Die Dokumentation des Beitrags von Troldtekt zur WELL-Zertifizierung ist neu und legt einen Schwerpunkt auf die Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden der Nutzer in den Gebäuden. Rambøll hat 2019 belegt, dass Troldtekt zu 20 Prozent der WELL-Kriterien positiv beitragen kann, unter anderem weil die Akustiklösungen Cradle to Cradle-zertifiziert sind und die Materialgesundheit nachgewiesen wurde.

Ebenfalls 2019 hat Rambøll den Beitrag von Troldtekt zu Gebäuden mit dem Nordischen Umweltzeichen nachgewiesen. Dementsprechend wurde Troldtekt in die Datenbank von Nordic Ecolabelling über zugelassene Produkte aufgenommen. Das Nordische Umweltzeichen, der Schwan, ist das offizielle Umweltsiegel der nordischen Länder und verlangt unter anderem, dass die Gebäude ein gutes Innenraumklima aufweisen.

>> Lesen Sie mehr über Troldtekt und nachhaltige Gebäudezertifizierungen

THEMA: Gesundheit und Innenraumklima in Gebäuden

Nachhaltiges Bauen ist auf dem Vormarsch, doch immer noch werden bei Bau- und Sanierungsprojekten zahlreiche schadstoffhaltige Materialien verarbeitet.

In einem neuen Online-Thema der Troldtekt Deutschland GmbH stellen Experten ihre Sicht auf Materialgesundheit und Innenraumklima dar – und beschreiben mögliche Lösungen für die aktuellen Herausforderungen.

>> Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Akustikdecken von Troldtekt im Schulbau