Frische Luft und Ruhe für Augen und Ohren

Gesunde Luft und gute Akustik kennzeichnen Kita und Kinderhort „Børnebyen Christianshavn“ (Kopenhagen), die täglich von über 700 Kindern besucht werden. COBE und NORD Architects wählten Ventilationsdecken von Troldtekt, um visuell störende Installationen zu vermeiden.

Frische Luft und Ruhe für Augen und Ohren mit Troldtekt Ventilationsdecken

Auf einem dreieckigen Grundstück an der Prinsessegade in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen liegt die Einrichtung Børnebyen Christianshavn, in der 710 Kinder im Alter von 0 bis 15 Jahren täglich Krippe, Kindergarten, Kinderhort und Freizeitclub besuchen. Das Gebäudeensemble bildet eine Gemeinschaft mit gemeinsamer Identität. Von COBE und NORD Architects stammt der Entwurf des Hauses, das 2016 eingeweiht wurde.

Mit einer Gesamtfläche von 4.600 Quadratmetern ist die Einrichtung die größte ihrer Art in Dänemark. Wie in einer richtigen Stadt gibt es hier ein Stadttor, eine Feuerwehr, ein Restaurant, Marktplätze und ein Rathaus.

Bei Letzterem handelt es sich um eine große Mehrzweckhalle, die von den Kindern des Kindergartens und Kinderhorts häufig genutzt wird. In den vielen Räumen sorgt Troldtekt Ventilation für gute Akustik und frische Luft. Einer der Vorteile der Lösung besteht darin, dass die Luft bei nur leichtem Überdruck über die Akustikdecke eingeblasen wird – ohne Geräusche, Zugerscheinungen oder sichtbare Installationen.

„Wir haben uns ganz bewusst für eine Architektur mit einheitlichen Decken entschieden. Troldtekt Ventilation bietet uns die ästhetische Freiheit, ohne visuelle Einschränkungen für ein gutes Raumklima zu sorgen. Die aufwendige Anordnung von Lüftungskanälen entfällt, und die Luft wird gleichmäßig im ganzen Raum verteilt“, sagt Mikkel Morris, Architekt MAA und Senior Project Manager bei COBE.

Architektur ohne Geräusche und Technik
COBE und NORD Architects haben Børnebyen Christianshavn mit unterschiedlichen Deckenhöhen entworfen. Die Kanäle, die den Räumen Luft zuführen, verlaufen über den Decken der Gänge. So entfallen die Kanäle über den Decken der Aufenthaltsräume, was hohe Deckenhöhen ermöglicht. Mehrere Räume bieten sogar das Doppelte der üblichen Raumhöhe.

„Die Unterbringung der Lüftungskanäle in den Decken der Gänge ist sinnvoll, da die Räume heller und luftiger gestaltet werden konnten. Die Kinder sollen sich hier gut aufgehoben fühlen und nicht wie in einer x-beliebigen öffentlichen Einrichtung. Daher haben wir bei der Architektur auf Lärm und störende Technik verzichtet“, erklärt Mikkel Morris.

Neben einer besseren Luftqualität durch die Troldtekt Ventilation trägt die Akustikdecke auch zu einer verkürzten Nachhallzeit bei. Trotz lautem Spielen und schallendem Kinderlachen verfügen die Räume über eine gute Akustik. Nicht zuletzt in den Räumen mit doppelter Höhe tragen die Decken erheblich zu einem angenehmeren Schallpegel bei.

Sicherstellung einer gleichmäßigen Luftverteilung
Bei der Troldtekt Ventilation dient die Decke als Verteilerfläche für die Frischluftzufuhr. Deshalb gibt es keine sichtbaren Lüftungsrohre, die sonst schnell Staub sammeln und Fensterflächen blockieren können. Die Ventilationsdecke sorgt für eine gleichmäßige Luftverteilung, bei der keine Geräusche oder Zugerscheinungen auftreten – und da die Luft bei niedrigem Druck eingeblasen wird, kann die Lösung den Energieverbrauch um mehr als 70 Prozent im Vergleich zu konventionellen Lüftungslösungen reduzieren.

>> Lesen Sie mehr über Troldtekt Ventilation

Frische Luft und Ruhe für Augen und Ohren mit Troldtekt Ventilationsdecken

FAKTEN: Über Børnebyen Christianshavn

Architekten: COBE, NORD Architects, PK3/BOGL
Bauherr: Stadt Kopenhagen

Troldtekt Produkte:
Deckenverkleidung: Troldtekt Plus Akustikplatten und Troldtekt Ventilation
Farbe: Weiß 101 und Natur Hell
Struktur: Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil: Gerade Kante
Montage: Mit C60-Profilsystem

>> Mehr über das Projekt in der Troldtekt Referenzensektion

Thema: Baut bessere Kinder-einrichtungen

Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat ein regelrechter Babyboom in Deutschland Druck auf die Tageseinrichtungen ausgeübt.

Konkret bedeutet dies, dass in ganz Deutschland bis zu 300.000 Kita-Plätze für Kinder unter drei Jahren fehlen. 

Architekten und andere in der Baubranche erhalten daher die Möglichkeit, ihre Kräfte an mehreren Einrichtungsprojekten zu messen.

Aber wie entwirft man die bestmögliche Kindereinrichtung? Darauf fokussieren wir in diesem Online-Thema.

>> Lesen Sie weitere Artikel zum Thema hier

Troldtekt Online-Thema: Spiel, Luft und Akustik in der guten Kindereinrichtung