Der Troldtekt Award 2016 geht nach Rumänien

23:e feb. 2017
Zwei Studenten der Architektur an der UAUIM in Bukarest gewinnen den Troldtekt Award 2016 und 5.000 Euro. Sowohl den zweiten Platz als auch einen Sonderpreis gehen an Studierende aus Iran.

Die zündende Idee hinter dem Siegerprojekt "Troldtekt AIR' ist die Verarbeitung von Troldtekt Akustikplatten in verschiedenen Stärken. Auf diese Weise lassen sich potentiell ganze Häuser aus Holzwolleleichtbaumaterial bauen.

Es ist das vierte Mal, dass Troldtekt Design- und Architekturstudenten aus aller Welt einladen, sich am Wettbewerb Troldtekt Award zu beteiligen. Zusätzlich zu dem Siegerprojekt hat die Jury diesmal auch einen zweiten Platz Gewinner ausgezeichnet sowie einen Sonderpreis erteilt. Weitere drei Projekte haben honourable mention erhalten.

Sehen Sie die Siegerprojekte und ein Interview mit den Gewinnern.

Lesen Sie die Pressemitteilung.