Troldtekt zieht Erweiterung der Produktions-
anlagen vor

7:e okt. 2016
Im vergangenen Jahr verzeichnete Troldtekt A/S ein Wachstum von 15 Prozent, und auch für das laufende Jahr werden zweistellige Zuwachsraten erwartet. Deshalb nimmt der dänische Akustikplatten-Hersteller vorzeitig erhebliche Investitionen in sein Werk in Westjütland vor, um die Produktionskapazität um fast 40 Prozent zu erhöhen.

Im Werk Troldhede im Westen Jütlands läuft die Produktion rund um die Uhr. Die Nachfrage nach Akustiklösungen ist größer denn je, weshalb Troldtekt geplante Maßnahmen zur Kapazitätserweiterung nun zeitlich vorzieht.

„Insgesamt erweitern wir unsere Produktion von 2015 bis 2017 um knapp 40 Prozent. Hier geht es um Investitionen in Höhe von über 100 Milionen Kronen“, sagt Peer Leth, Geschäftsführer von Troldtekt A/S.

Mehr in Pressemitteilung.