Qualität in allen Dimensionen

Ziegelsteine, Zink, Holz …. Diese bewährten Materialien finden begabte Verwendung in der Wohnsiedlung Svaneparken in Galten bei Aarhus. Die Bebauung bildet eine architektonische Einheit, die mit dem Architekturpreis der Stadt Skanderborg ausgezeichnet wurde.

Im Mai 2020 veröffentlichte die Stiftung Byggeskadefonden einen Leitfaden für Qualität im Wohnungsbau, in dem die Siedlung Svaneparken unter anderem das Prädikat „Qualität in allen Dimensionen“ erhielt. In der übergeordneten Dimension lässt sich die Siedlung als dichte, flache Bebauung aus ein- bis zweigeschossigen Wohneinheiten beschreiben, die um zwei Gemeinschaftsflächen herum angeordnet sind.

Sämtliche Wohneinheiten verfügen über einen eigenen Garten und Vorgarten, zwischen denen die Bewohner ihren jeweiligen Aufenthaltsort je nach Wetterlage und gewünschtem sozialem Austausch mit den Nachbarn wählen können. Die Gemeinschaftsflächen sind Parkplätzen frei gehalten und bieten Spielplätze und ein Gemeinschaftshaus.

Gemeinschaftshaus als Treffpunkt

Dem Architekturbüro Frost Larsen ist es gelungen, die schlichten, robusten Materialien auf eine Art einzusetzen, die einen ansprechenden Gesamteindruck entstehen lässt und in einer weiteren Dimension viele pfiffige Details bietet. Das Gemeinschaftshaus wurde wie die Wohngebäude mit Ziegelsteinfassaden und Zinkdach versehen, unterscheidet sich jedoch durch eine Umkehr der Farbgebung der beiden Ziegelsorten, die der größeren Dimension des Gebäudes gerecht wird. Der große Gemeinschaftsraum im Innern ist gut geeignet für die Nutzung für Veranstaltungen und durch ortsansässige Clubs. Drei der Fassaden bieten durch großzügige Fenster einen Blick auf die umgebende Gemeinschaftsfläche.

In dem hohen Raum wurde eine Troldtekt-Akustikdecke mit schwarzem Anstrich eingebaut, die eine angenehme Raumakustik gewährleistet. Die schwarzen Akustikplatten bilden den Hintergrund für die aufgesetzten Holzleisten, die dem Raum eine attraktive Zierde verleihen. Die Holzleisten setzen sich auf einer begrenzten Wandfläche fort und lockern so die ansonsten weißen Wände etwas auf. Auf diese Weise ist das Gemeinschaftshaus auch innen von bewährten, robusten Materialien geprägt, die besonders langlebig sind.

Fakten

Projekt:
Wohnsiedlung Svaneparken in Galten, Dänemark
Architekten:
Arkitektfirmaet Frost Larsen A/S
Bauherr:
ALBOA
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten + aufmontierte Holzleisten als Kundenlösung
Farbe:
Schwarz 207
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
Gerade Kante, K0
Montage:
Sonderlösung
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin

Awards

Die Siedlung Svaneparken wurde 2017 mit dem Architekturpreis der dänischen Stadt Skanderborg ausgezeichnet.