Aktivitätshaus für Alltag und Feierlichkeiten

Dank einer umfangreichen städtebaulichen Erneuerung wirkt die soziale Wohnsiedlung Sønderparken in Fredericia heute schöner und sicherer und erfreut sich neuer Anziehungskraft. Die Bewohner des Viertels wurden aktiv in die Planung einbezogen, auch bei der Gestaltung des neuen Aktivitätshauses.

Die Sozialbausiedlung Sønderparken im dänischen Fredericia wurde umfassend neu gestaltet. Der Sanierungsplan sah die Modernisierung der Wohnungen und die Umgestaltung der Fassaden vor. Hinzu kam die ambitionierte Neugestaltung der Grünflächen und der Durchwegung des Viertels nach einem Plan der Landschaftsarchitektin Kristine Jensen, der der Siedlung einen starken Zusammenhalt verleiht und sie zugleich zur Stadt hin öffnet.

Die Umgestaltung hat auch eine sozialpolitische Perspektive und wurde deshalb in enger Zusammenarbeit zahlreicher Akteure aus Wohnungsbaugesellschaft und Kommune geplant und umgesetzt. 2019 war die Siedlung Sønderparken für den RENOVER-Preis nominiert, vor allem für die sozialen Aspekte der Stadtteilerneuerung.

Skulpturales Aktivitätshaus

Im Zentrum der Siedlung steht das Aktivitätshaus Sønderparken und wirkt wie eine riesige Skulptur, die seitlich in einen Hügel hineingeschoben wurde. Entworfen wurde der Bau von der Architektin Dorthe Mandrup, der es gelang, den Ideenkatalog der Anwohner in die Realität umzusetzen. Viele von ihnen sind dort jetzt ehrenamtlich tätig, was den Gemeinschaftssinn im Viertel stärkt.

Das Gebäude hat drei Etagen. Im Erdgeschoss befindet sich ein Mehrzwecksaal, von dem aus man auf den Vorplatz sowie auf eine Rasenfläche auf der Rückseite gelangt. Die Etagen des Hauses sind offen miteinander verbunden, was das Haus besonders einladend macht.

Sämtliche Decken in dem Bau sind mit Troldtekt-Akustikplatten verkleidet, was einen ansprechenden visuellen Zusammenhang und zugleich eine gute Akustik erzeugt, ob im Musikraum oder bei den Treffen der verschiedenen Clubs.

Im ersten Obergeschoss des Hauses liegt ein Café, das auch einen Mittagstisch anbietet. Das Aktivitätshaus erfüllt eine Reihe von Funktionen im Alltag der Bewohner und hat sich darüber hinaus als Veranstaltungsort für gesellschaftliche Anlässe im Wohnviertel Sønderparken bewährt.

Fakten

Projekt:
Aktivitätshaus Sønderparken in Fredericia, Dänemark
Architekten:
Dorthe Mandrup
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt und Troldtekt Plus Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase mit Nut (K5-N) und 5 mm Fase mit Stufenfalz und Nut (K5-FN)
Montage:
Mit T35-Schienensystem
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin

Awards

2019 war die Siedlung Sønderparken für den RENOVER-Preis nominiert.