Nachhaltige Sanierung am Ravnkildevej

Alle 250 Wohneinheiten am Ravnkildevej wurden verbessert, was nicht zuletzt auch für das Stadtviertel gilt, nachdem die drei Bereiche im Kildeparken unterschiedliche Sanierungen durchlaufen haben.

Ravnkildevej hat nun mit einem anderen Ausdruck als die Nachbarviertel Fyrkildevej und Blåkildevej, die alle zum Kildeparken genannten Gebiet der Wohnungsgesellschaft Himmerland gehören, seine eigene Identität erhalten. Das Stadtviertel wurde Anfang der 1970er-Jahre errichtet, und wie so vieles andere aus dieser Zeit, hat es sich erwiesen, das Potenzial zu einer besseren sozialen Funktionalität und einem weitaus besseren Raumklima und Energieverbrauch zu haben.

Die Bebauung war äußerst monoton und die Bereiche zwischen den Wohneinheiten waren wenig anregend. Ravnkildevej liegt auf einem abschüssigen Gelände, auf dem Gebäude in zwei Etagen in Gruppen oben um einen kleinen Platz angesiedelt sind, während die Häuser mit Innenhof etwas niedriger liegen, jedoch ebenfalls in Gruppen an Sackgassen. Vor allem in den Gebäuden in zwei Etagen wurden die Wohnungsgrößen geändert, um eine größere Vielfalt bei der Bewohnerzusammensetzung zu schaffen.

Sanfte Renovierung

Die Etagenblöcke haben eine durchgreifende Sanierung erfahren, bei der nur der Rohbau erhalten blieb. Es wurden daher sämtliche Installationen und Oberflächen, einschließlich neuer Fassaden, ausgewechselt. Dafür wurden weiße Troldtekt-Akustikdecken im Flur ausgewählt, der ebenfalls weiß gestrichen ist, wodurch in Verbindung mit der großen Fensterfläche an der Tür ein freundlicher und einladender Eingangsbereich für die Mieter entstanden ist.

In den Häusern mit Innenhof gab es Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel, und sie haben daher ebenfalls eine durchgreifende Sanierung erfahren. Das Gemeinschaftshaus am Ravnkildevej wurde ebenfalls renoviert und etwas erweitert, wobei im größten Teil des Hauses Troldtekt-Decken verwendet wurden.

Ravnkildevej kandidiert mit seiner äußerst ehrgeizigen Sanierung für den Sanierungspreis „Renoverprisen 2021“. Visuell ist das Gebiet nun wesentlich interessanter und abwechslungsreicher, während bei Wärmeverbrauch und Handhabung von Abfall und Regenwasser gleichzeitig nachhaltig gedacht wurde.

Fakten

Projekt:
Sanierung von Ravnkildevej i Aalborg, Dänemark
Architekten:
Norconsult, Effekt, By + Land
Bauherr:
Wohnungsgesellschaft Himmerland
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt-Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle) und extrem fein (0,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
Gerade Kante, K0
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin

Awards

Nominiert für den Sanierungspreis 2021.