Die Stille des Sports

Die Gymnastik- und Mehrzweckhalle in Runavik auf den Färöern wurde von BBP Arkitekter A/S aus einen Um- und Ausbau der bisherigen Handballhalle entworfen.

Als Grundidee wurde die Dachform der bisherigen Halle durch einen abgewinkelten Verlauf weitergeführt. Die Dachschräge schließt zum benachbarten Fußballplatz hin in niedriger Höhe ab und schafft so eine räumliche Verbindung zwischen drinnen und draußen.

Die Fassade wird von schwarzen Elementen und Glasflächen dominiert, das Innere der Halle wirkt sehr hell und ist geprägt von warmen Gelbtönen und Holzlamellen. In der Übergangszone zwischen der alten und der neuen Halle entstehen flexibel nutzbare Räumlichkeiten. Hier wurden Troldtekt-Deckenplatten verbaut, die im Gelbton die warmen Farbtöne des Halleninneren aufnehmen und zugleich eine gute Akustik gewährleisten.

Die Halle wurde als großer, offener Raum realisiert, dessen Funktionsbereiche rund um eine Struktur schaffende, durchgängige Treppenkonstruktion angesiedelt sind. Die vorhandene Raumhöhe über den Umkleiden wird für einen geschlossenen Tanzsaal im 1. Obergeschoss genutzt, der Aus-blick auf den Gymnastikbereich und den Vorplatz bietet. Auf der Balkonetage befinden sich Fitness-, Aufenthalts- und Konferenzräume.

Fakten

Projekt:
Neue Gymnasitk- und Mehrzweckhalle in Runavik, die Färöer
Architekten:
BBP Arkitekter A/S
Bauherr:
Runavik Gemeinde
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Gelb RAL 1037
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5, montiert mit Troldtekt Schrauben
Text & Fotos
Text:
Pressential LLP & BBP Arkitekter A/S
Fotos:
Per á Hædd