Ansprechende Kontraste im Großformat

Inmitten einer weitläufigen Grünanlage im Norden Kopenhagens liegt die neue, rote Sporthalle, die von der benachbarten Lundehus-Schule und den Sportlern der angrenzenden Stadtteile genutzt wird. Der Neubau der großen Halle wurde sorgfältig geplant, nicht nur im Hinblick auf die optimale Gestaltung der Räume, sondern auch als architektonisches Gesamtwerk.

Der Fußboden der Halle ist angefüllt mit Spielfeldmarkierungen. Hier wird Handball, Hallenfußball, Badminton, Basketball und vieles mehr gespielt. Der Boden hat eine angenehm rote Farbe und bildet einen schönen Kontrast zu den grünen Bäumen vor den Hallenfenstern. Die große Halle ist recht schlicht und doch raffiniert ausgestattet.

Mit Wänden, die von der Decke heruntergelassen werden, lässt sie sich in zwei oder drei Räume aufteilen. Viele Hallen verfügen nur über einen sparsamen Tageslichteinfall, doch in dieser Sporthalle ist das Tageslicht Teil des Erlebnisses. Die eine Giebelseite hat große Fensterpartien zu einer Grünfläche hin, und auch die beiden Längsseiten haben reichlich Fenster – die eine zum Foyerbereich und die andere zum Freigelände hin. So lässt sich das Geschehen in der Halle von den Fluren sowie von den Holzbänken auf der gegenüberliegenden Längsseite aus beobachten.

Durchdachte Akustik

Auch durch große Oberlichter in der Hallendecke strömt Tageslicht ein, das sich im ganzen Raum verteilt. Die satteldachförmigen Oberlichter ermöglichen zugleich eine komfortable Lüftung und dienen im Brandfall als Rauch- und Wärmeabzug. Genau wie das Innenraumklima war auch die Akustik ein wichtiger Faktor für die Gestaltung der Sporthalle, erklärt Kenneth Hansen von Vilhelm Lauritzen Arkitekter. So weisen die Längswände der Halle eine leichte Schrägstellung zueinander auf, was der Brechung des Schalls dient.

Im oberen Teil des Raums wurden helle Holzwolle-Leichtbauplatten von Troldtekt montiert, um die Akustik zu regulieren. Die Troldtekt-Platten erstrecken sich von der Decke bis zum oberen Abschnitt der Wände zwischen den weißen Betonsäulen. Neben einer angenehmen Akustik schaffen die Troldtekt-Platten in Natur Hell eine warme Stimmung im Raum und sowie einen schönen Kontrast zu den weiß gestrichenen Wänden, Säulen und Oberlichtgiebeln.

Fakten

Projekt:
Sporthalle der Lundehus-Schule in Kopenhagen, Dänemark
Architekten:
Vilhelm Lauritzen Arkitekter
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Plus Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Troldtekt C-60 Schienensystem
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin