Aquarama

Das Freizeitzentrum Aquarama in der Gemeinde Kristiansand im südlichen Norwegen wurde in Zusammenarbeit öffentlicher und privater Initiatoren ins Leben gerufen.

Die Zielsetzung war es, ein hochmodernes Freizeit- und Wassersportzentrum zu entwerfen, das ein Mehrzweck-Schwimmbecken, eine Sporthalle, einen Bereich mit einer Fläche von 7.000 m2 für Büros und Geschäfte sowie ein separates großes Hotel beinhalten sollte. Der von den Architekten von Asplan Viak entworfene Baukomplex umfasst knapp 40.000 m2.

Das neue Schwimmbad befindet sich an der südlichen Seite mit Blick auf den Park und das dahinter liegende Meer. Die Sporthalle, der Bürobereich und das Bystranda Hotel sind auf der nördlichen Seite zu finden und fügen sich in die bestehende Struktur des Stadtzentrums von Kristiansand ein. Das Hotel ist mit 229 Zimmern das größte im Süden Norwegens. Es ist Teil eines S-förmigen Gebäudekomplexes und befindet sich westlich des Schwimmbads. So verfügen die meisten Hotelzimmer über einen wunderschönen Meerblick, während man aus den öffentlichen Bereichen nach Süden über einen Hof blickt.

Die massive Fassadengestaltung des S-förmigen Gebäudes greift die Fassaden der umgebenden Gebäude auf. Für das Schwimmbad wurden leichtere Materialien verwendet, wie zum Beispiel großflächige Glaswände und metallische Sonnenschutzelemente.

Im gesamten Wasserpark wurden ultrafeine Akustikdeckenplatten von Troldtekt verwendet. Die Farbauswahl variiert von schwarz in den Gängen und der Kantine bis hin zu weiß gestrichenem, natürlichem Holz in den Umkleideräumen. Die Deckengestaltung bietet einen starken Kontrast zu den vielen bunten oder auch farbneutralen Fußböden.

Die Architektin Cecilie Skjomming von Asplan Viak meint: „Wir suchten eine Deckenart, die beständig ist und auch einer starken Beanspruchung durch aktive Jugendliche standhält. Außerdem war es wichtig, dass die Decke eine gute Raumakustik unterstützt und die richtigen Brandschutzeigenschaften hat.“

Fakten

Projekt:
Freizeitzentrum Aquarama in der Gemeinde Kristiansand im südlichen Norwegen
Architekten:
Asplan Viak AS, Kristiansand S & Cecilie Bjerke Skjømming
Bauherr:
Aquarama A/S
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur Grau, Schwarz gestrichen & Natur Hell, weiß gestrichen
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
K0-S, montiert in einem sichtbare T-Schienensystem
Text & Fotos
Fotos:
Tommy Kosior, Troldtekt A/S