Architektonisch auf dem neuesten Stand gebracht

Die Vibenshus-Schule in Kopenhagen stammt aus dem Jahr 1892. Im Zuge der kürzlichen Sanierung erhielt sie einen modernen Anbau, der die Schule dank seines offenen Charakters auch architektonisch in die heutige Zeit überführt.

Die alte Schule im Stadtteil Østerbro wurde von zwei Zügen auf drei erweitert, und die vorhandenen Gebäude wurden so modernisiert, dass sie heute energetisch auf dem neuesten Stand sind. Der neue Anbau fügt sich natürlich und ungezwungen in die vorhandene Bausubstanz ein und ist dennoch eigenständig. Im Erdgeschoss liegen im Anschluss an einen kleinen Platz die Bibliothek und das EAT-Café. Die beiden Obergeschosse beherbergen Unterrichtsräume, im 2. OG befinden sich zudem Büros. Auf dem Dach wurde für die älteren Schüler eine Dachterrasse mit Ballspielkäfig und Aufenthaltszonen eingerichtet. Große Fensterpartien öffnen das Gebäude zur Umgebung hin und lassen viel Tageslicht in die Räume einströmen. Oberlichter in den Fluren erzeugen ein stimmungsvolles Licht und betonen die Stofflichkeit der Oberflächen.

Warme Farbtöne
Für den Innenausbau wurde auf eine einfache Palette an Materialien zurückgegriffen, die robust sind und dabei warm und freundlich wirken. Die Decken wurden durchgängig mit Troldtekt-Platten verkleidet, die nicht nur eine gute Akustik gewährleisten, sondern auch eine angenehme, organisch wirkende Oberfläche bilden. Einige Fensterpartien und Wandflächen sind innen mit perforiertem Furnierholz verkleidet. Sichtbetonflächen und schwarze Türzargen erzeugen einen schönen Kontrast zu den warmen Holztönen. Die Beleuchtung in Form von eingebauten Leuchten mit mattierter Glasabdeckung ist nahtlos in die Deckenplatten integriert. Die runden Deckenleuchten der Gemeinschaftsflächen und die länglichen Deckenleuchten der Unterrichtsräume wirken wie ein natürlicher Bestandteil der Verbände aus Troldtekt-Deckenplatten. Auch diese Lösung unterstützt die Atmosphäre einer modernen, auf den Menschen ausgerichteten Schule, die dem Alltag einen schlichten und dennoch sehr ansprechenden Rahmen verleiht.

Fakten

Projekt:
Vibenshus Schule in Kopenhagen, Dänemark
Architekten:
Nova5 Architekten
Bauherr:
Stadt Kopenhagen
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
Gerade Kante, K0, montiert mit Troldtekt-Schrauben
Licht:
Troldtekt-Licht
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin MAA
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin MAA