Investition in die Techniker von morgen

Nach nur zwei Jahren ist mit der Technikerschule in Mindelheim, Kreisstadt des schwäbischen Landkreises Unterallgäu, im vergangenen Jahr ein Berufsschulzentrum entstanden. Direkt neben der bestehenden Berufsschule wird in dem neuen Schulgebäude die Fachrichtung Maschinenbautechnik mit den Schwerpunkten Mechatronik und Automatisierungstechnik unterrichtet. Benannt wurde die „Burkhart-Grob-Technikerschule“ nach dem Unternehmer aus Mindelheim, der mit einer großzügigen Spende das Projekt auf den Weg gebracht hatte.

Das Gebäude ist Bestandteil des Schulkomplexes der Staatlichen Berufsschule Mindelheim. Durch den neu errichteten Baukörper wird, zusammen mit den beiden bestehenden Gebäuden, der neue Campus gebildet. Der Neubau wurde vom Architekturbüro kern.architekten aus Mindelheim geplant und im Passivhausstandard errichtet.

In dem barrierefreien Gebäude entstanden im Erdgeschoss drei Fachunterrichtsräume, im Obergeschoss zwei Klassen, ein Gruppenarbeitsraum, ein CAD-Raum, Räume für den Physik- und Chemieunterricht sowie Lehrerzimmer. Ein aufgesetztes Dachgeschoss in Holzkonstruktion beherbergt eine Hausmeisterwohnung.

Die bodentiefen Fenster der aus Stahlbeton-Fertigteilen errichteten Fassade erlauben Einblicke in den modernen Schulbetrieb. Die Decken der mit neuester Technik ausgestatteten Unterrichtsräume sind mit Troldtekt Platten verkleidet. Sie schaffen mit ihren akustischen Eigenschaften ein optimales Raum- und Lernklima.

Fakten

Projekt:
Technikerschule in Mindelheim
Architekten:
kern.architekten, Mindelheik
Bauherr:
Landkreis Unterallgäu, Mindelheim
Troldtekt Produkte
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur hell und weiß 101
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers
Fotos:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers