Moderner Anbau ersetzt Schulcontainer

Jahrelang mussten aufgrund von Platzmangel viele der insgesamt mehr als 180 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Haslach im bayrischen Traunstein in Containern unterrichtet werden. Jetzt freuen sie und ihre knapp 20 Lehrerinnen und Lehrer sich über einen gelungen Anbau, der viel Platz zum Lernen und zum Austausch bietet.

Das komplett barrierefreie dreistöckige Gebäude mit Holzdachstuhl und Edelstahl-Blecheindeckung passt sich mit seiner Lärchenholzfassade perfekt in die idyllische Umgebung ein. Aufgrund der Hanglage am Waldrand können die Kinder sowohl im ersten Obergeschoss als auch im Erdgeschoss ebenerdig die Schule betreten oder verlassen.

Im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus, der mit dem bestehenden Schulgebäude verbunden ist, befinden sich ein Handarbeitsraum mit Nebenraum, eine barrierefreie Toilette, ein Hauswirtschafts- und ein Haustechnikraum sowie Lagerräume. Im ersten Obergeschoss gibt es eine Austeilküche und einen Speiseraum für die Mittagsverpflegung sowie einen EDV-Raum. Im zweiten Obergeschoss sind drei flexible Gruppenräume entstanden, die insbesondere für die Ganztagsbetreuung der Kinder benötigt werden. In jedem Geschoss befinden sich zudem weitere Toiletten und Putzräume.

Durch bodentiefe Fenster gelangt viel Licht ins Innere des hellen und freundlichen Anbaus, der mit großzügig gestalteten Räumen und breiten Fluren viel Platz zum Entfalten bietet.
Mit grünen Fußböden und grünen Türrahmen wurden hier und da farbenfrohe Akzente gesetzt.

Nicht nur als gestalterisches Element dienen die farblich auf die unterschiedlichen Fußböden abgestimmten Deckenplatten. Um eine angenehme Akustik in den von schallharten Materialien dominierten Räumen zu gewährleisten, entschieden sich die Planer für den Einsatz von Troldtekt-Akustikplatten. Sie garantieren durch die ausgezeichneten schallabsorbierenden Eigenschaften des Materials eine Verbesserung der Raumakustik im lebhaften Schulalltag.

Fakten

Projekt:
Erweiterungsbau der Grundschule Haslach
Architekten:
Wimmer Architekten, Rosenheim
Bauherr:
Stadt Traunstein
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt und Troldtekt A2 Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5
Montage:
Mit Troldtekt-Strukturschrauben
Text & Fotos
Text:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt
Fotos:
Peters Fotodesign, Amerang