Das neue Wahrzeichen des Dorfes Ringebu

Ringebu ist ein norwegisches Dorf zwischen Oslo und Trondheim. Dort fand eine größere Restaurierung und Renovierung des alten Bankgebäudes statt, das in eine öffentliche Bibliothek, ein kulturelles Zentrum und ein Innovationszentrum umgewandelt wurde. RAM Arkitektur waren verantwortlich für das Gesamtkonzept und das Interieur.

Schon bald mussten die Architekten eingestehen, dass ein Projekt wie dieses sich entwickeln und an verändernde Bedürfnisse anpassen sollte. Deshalb dient Flexibilität als Grundlage aller Entscheidungen, um die Realisierung einer Vielzahl von formellen und informellen Räumen zum Arbeiten, Lernen und zum Pflegen von Kontakten zu ermöglichen.

Neben ihren üblichen Leistungen bietet die neue Bibliothek im Erdgeschoss auch Bereiche für kulturelle Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Treffen aller Art und ist voll ausgestattet, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gerecht zu werden. Beispielsweise wurde der alte Banktresor bewahrt und zu einer wichtigen Jugendabteilung umfunktioniert. Im Inneren sind dunklere Farben verarbeitet, um eine etwas andere Atmosphäre und Räume für Hausaufgaben, Lesen oder Freizeit mit Freunden zu schaffen.

Das Innovationszentrum im ersten Stock ist mit dem Eingang und der Bibliothek durch eine beeindruckende Holztreppe verbunden. Hier gehören eine Café-Bar, ein acht Meter langer Esstisch in Kiefer und Platz für Veranstaltungen und andere Aktivitäten zu den Einrichtungen. Dieser gemütliche Ort wurde gezielt in tiefen gesättigten Farben sowie aus natürlichen Materialien wie Holz, Stein und Leder entwickelt.

Hochleistungsakustikdecken für beste Schalldämmung und bestes Aussehen sind das durchgängige Element aller Räume. Sie bestehen aus Troldtekt Akustikplatten mit verschiedenen Oberflächenstrukturen.

Die enge Zusammenarbeit mit den Designern des Designbüros Krible führte auch zu detaillierten grafischen Elementen im gesamten Gebäude, ausgedrückt in Beschilderungen, Symbolik und dekorativen Wandelementen.

Im Gesamtergebnis ist dieses Mehrzweck-Gebäude ein wichtiges kulturelles und soziales Zentrum für das Dorf geworden.

Anne Dahlen von RAM Arkitektur sagt dazu: „Wir freuen uns, dass die Renovierung dieser ehemaligen Bank beim Dorf und seinen Nachbarn sehr beliebt ist. Die Besucher und die Mitarbeiter heißen die unterschiedlichsten Einrichtungen willkommen und viele schätzen die einladende, warme und stille Atmosphäre."

Fakten

Projekt:
Bibliothek & Innovationszentrum in Ringebu, Norwegen
Architekten:
RAM Arkitektur AS
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell & Natur Grau
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle), Fein (1,5 mm Holzwolle), Grob (3,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
Gerade Kante (K0) & 5 mm Fase und Stufenfalz und Nut (K5-FN)
Text & Fotos
Text:
Christopher Sykes, Pressential LLP
Fotos:
Sindre Ellingsen