Musik für Kreativität, Teamgeist und Lebensfreude

In der Musikschule Bad Nauheim kennt die Musik keine Grenzen. Bereits seit mehreren Jahren stehen den Schülern/innen in der Rotdornstraße großzügige Räumlichkeiten zur Verfügung. Insgesamt 22 Fachräume für den Unterricht und ein großer Saal für Konzerte, Proben und Vorspiele können täglich genutzt werden. Büroräume für die Musikschulverwaltung fanden hier ebenso ihren Platz.

In rd. 700 Schulstunden wöchentlich unterrichten bis zu 45 professionelle Musiklehrer Kinder, Jugendliche und Erwachsene in optimal ausgestatteten Fachräumen. Zwei Räume für Elementarunterricht und Tanz (mit Schlagwerk und Klavier), vier weitere Räume für den Klavierunterricht (mit je einem Flügel und einem Klavier) sowie Unterrichtsräume für Blas- und Streichinstrumente stehen zur Verfügung.

Richtig laut kann es in den Schlagzeugräumen und den Bereichen für E-Gitarre, E-Bass und Bandproben werden. Zu guter Letzt hält die Musikschule einen Konzertflügel in dem großen Saal für die jungen Pianisten bereit.

Nicht nur die notwendige Größe der Räume wurde bei der Umbauplanung eines ehemaligen Schulgebäudes bedacht. Denn um den Klang jedes einzelnen Instruments zu einem Genuss werden zu lassen, ist eine gute Akustik in den Räumen sehr wichtig.

Bei der Ausstattung der Unterrichtsräume wurde deshalb ein Fachmann für Akustik hinzugezogen, der anhand der Größe und in Abhängigkeit der Nutzung ein Profil erstellte. Mit Hilfe von individuell berechneten Absorberflächen, hergestellt aus Troldtekt-Akustikplatten, wird so die Nachhallzeit verkürzt und in jedem Raum eine optimale Akustik erreicht.

Fakten

Projekt:
Musikschule Bad Nauheim
Bauherr:
Musikschule Bad Nauheim gemeinnützige GmbH
Troldtekt Produkte
Wand- und Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur Hell
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Text & Fotos