Geschichte und Geschichten rund ums Auto

Die Haaning Collection ist eine moderne Interpretation klassischer Automuseen, geschaffen von der dänischen Familie Haaning. Erik Haaning sammelt Zeit seines Lebens Autos aus allen Epochen, und gemeinsam mit seinen Söhnen Nicholas und Michael Haaning hat er die Sammlung nun öffentlich zugänglich gemacht.

Die über 80 Pkw und Motorräder des neuen Automuseums werden auf anregende, unkonventionelle Art präsentiert, denn die Haaning Collection richtet sich an ein breites Publikum, das nicht nur aus typischen Auto-Enthusiasten besteht. Die Ausstellung erzählt die 135-jährige Geschichte des Automobils in fünf spannenden Epochen, die Einblicke in die technischen und ästhetischen Entwicklungen von 1886 bis heute geben. Die Sammlung umfasst sowohl Alltagsfahrzeuge als auch „Prachtkarossen“. Die gesamte Ausstellung befindet sich in einer Halle, die früher für die Industrieproduktion genutzt wurde und daher ein klassisches Sheddach mit nach Norden ausgerichteten Dachfenstern besitzt. Neben der Ausstellung bietet die Haaning Collection auch Veranstaltungsräume, ein Café, ein Kino und einen Spielplatz sowie Büro- und Konferenzräume. Es war der Wunsch der Haanings, ein spannendes Besuchsziel mit ganz unterschiedlichen Erlebnissen für die ganze Familie einzurichten.

Elegante Details
Designerin und Innenarchitektin Helle Flou hat selbstbewusst ein ästhetisches Universum rund um die Autokollektion geschaffen. So hat jede der automobilen Epochen eine eigene Farbpalette erhalten, die Vorhänge, Podeste, Möbel und andere Ausstattungselemente umfasst. „Die Ausstellung soll ein Ort voller Eleganz und auch Sexappeal sein, jedoch mit einer einladenden, fast wohnlichen Atmosphäre“, sagt Helle Flou. Zu diesem Gesamtbild gehört auch eine gute Raumakustik, die mithilfe von schwarzen Troldtekt-Akustikplatten an allen Deckenflächen erzielt wird. Für die rückwärtige Wand, den Kinosaal, das Café und die Büroräume fiel die Wahl auf Troldtekt Line. Mit dieser Variante wurde eine ansprechende Differenzierung der Räume und Oberflächen bewerkstelligt. Schon der Eingangsbereich zur Ausstellungshalle setzt den richtigen Ton: mit einem Auto, das kopfüber von der hohen Decke hängt und mit dekorativen Pflanzen versehen ist.  Die lindgrüne Wandfarbe und das Interieur aus Holz unterstreichen die gelungene Präsentation der Fahrzeuge in einer stimmigen Atmosphäre.

Fakten

Projekt:
Haaning Collection
Innenarchitektin:
Helle Flou
Bauherr:
Haaning Collection
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustik, Troldtekt Line
Farbe:
Weiß 101, Schwarz 207, Sonderfarbe
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle), Fein (1,5 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin