Unter einem Dach

Im Stadtteil Richtsberg der hessischen Universitätsstadt Marburg konnte der Bedarf an Betreuungs-, Krippen- und Kindergartenplätzen nun mit dem Neubau einer weiteren Kita abgedeckt werden.

Auf dem Gelände der Richtsberg Gesamtschule entstand ein Gebäude in Passivhausstandard, das Wohneinheiten für die Krippennutzung, die Kindergartennutzung sowie die Hortnutzung beherbergt.

Der Haupteingang der barrierefrei geplanten Kita befindet sich im Erdgeschoss. Bodentiefe Fensterelemente auf der Südseite spenden den großzügigen Räumen viel Tageslicht und stellen einen spannenden Bezug zu den neu angelegten Freiflächen des Grundstücks her.

Das energetische Konzept des Passivhauses beinhaltet die Warmwasserversorgung über die Nutzung von Abwärme, eine kontrollierte Wohnraumlüftung, PV-Module sowie Solarthermie. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss wurden Troldtekt Akustikplatten als Deckenbekleidung verwendet.

Fakten

Projekt:
Kindertagesstätte mit Hort und Familienberatung, Marburg, Deutschland
Architekten:
Stadt Marburg, Fachbereich 6 / Planen bauen Umwelt; Fachdienst 65 / Hochbau
Bauherr:
Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Troldtekt Produkte:
Deckenplatten:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Natur hell
Struktur:
Ultrafein (1,0 mm Holzwolle)
Kantenprofil:
5 mm Fase, K5, montiert mit Troldtekt Schrauben
Text & Fotos
Text:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt
Fotos:
Dipl.-Ing. Olaf Wiechers, Architekt