Hotelapartments mit Charme

Die Zielgruppe des Hotels Living Suites sind entsandte Mitarbeiter, die vorübergehend eine Wohnung brauchen - doch mittlerweile finden auch andere Kundengruppen das Haus sehr attraktiv. Der Erfolg des Hotels gründet sich vor allem auf seine Lage und die hochwertige Ausstattung.

Verkehrsgünstig an der Autobahn zwischen Kopenhagen und Helsingør, die als eine der wichtigsten Einfallstraßen für Berufspendler gilt, liegt das Hotel Living Suites in Nærum. Von dort aus gelangt man schnell ins Zentrum der dänischen Hauptstadt. Die Einkaufsmöglichkeiten sind hervorragend, auch ein Fitness-Center liegt gleich nebenan – alles zu Fuß erreichbar.

Für viele Berufstätige, die weit von ihrem Arbeitsplatz in Kopenhagen entfernt leben, bietet das Hotel mit seinen 63 Zimmern eine gute Zwischenlösung, insbesondere weil alle Zimmer und Apartments mit Küchen ausgestattet sind. Das gibt den Gästen die Freiheit, sich selbst zu verpflegen. Die Ausstattung der Zimmer ist modern und bequem, vom Balkon bis zum Breitband-WLAN ist alles vorhanden, was den Aufenthalt komfortabel macht.

Komfort ohne Abstriche

Die Ausstattung der Zimmer ist hochwertig, von den verbauten Materialien über die Betten bis hin zum restlichen Inventar. Die farbliche Gestaltung ist diskret, ohne jedoch anonym zu wirken – ganz wie in einer modernen Wohnung. In den meisten Apartments dienen Troldtekt-Decken als schallabsorbierende Flächen, die eine gute Akustik gewährleisten. Einige Apartments haben kleine Emporen und hohe Decken.

Im Souterrain des Hotels befinden sich eine Gemeinschaftsküche und ein Salon, wo man sich mit anderen Hotelgästen treffen kann. Nebenan liegt ein größerer Konferenzraum, der sehr geschmackvoll und mit viel Sinn für Farben und Beleuchtung eingerichtet ist. Auch diese Gemeinschaftseinrichtungen sind mit weiß gestrichenen Troldtekt-Akustikplatten ausgestattet.

Fakten

Projekt:
Apartmenthotel Living Suites in Nærum, Dänemark
Troldtekt Produkte
Deckenverkleidung:
Troldtekt Akustikplatten
Farbe:
Weiß 101
Struktur:
Fein (1,5 mm Holzwolle)
Text & Fotos
Text:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin
Fotos:
Helene Høyer Mikkelsen, Architektin